Kommentare

Zeige Ergebnisse 63361-63380 von 63488.

Kommentar zu Gebrochene Tränen

ist es nicht schön, wenn jeder seine eigene meinung hat?^^ dann hat man mal was zum nachdenken, was zum lachen und was zum diskutieren. macht echt spaß, mit dir zu schreiben, da bekommt man auch mal alles drei auf einmal. ;)
du hast andere ansichten als die menschen, die ich persönlich kenne und gleichzeitig auch ansichten, die auch ich habe. danke dafür. :)
glg s.s.

Kommentar zu Gebrochene Tränen

Ich denke also bin ich nichts. Ich fühle also kann ich was.
Ohne Zwang zum Erreichen zu großer Ziele, ohne zu große Ansprüche an das Leben, am besten ohne Beschränktheit und Engstirnigkeit. Wenn man es wie beim strullern laufen lässt fühlt man sich wie man selbst. Ich glaube, dass ist auch das Wasser. Sein tiefster Mensch - Urquell allen Blödsinns.
Sprudelnde Quelle täglichen Wahnsinns.
Etwas zwanghaft haben zu wollen ist Verrat am Urvertrauen und wird mit dem Verrat des Urvertrauens vergollten. :)
glg hk

Kommentar zu Gebrochene Tränen

ich verstehe deine meinung und kann ihr auch teilweise zustimmen. wasser mag unverwundbar sein, doch es kann auch verdunsten. und wenn es verdunstet, kann doch auch die stärke verdunsten, oder? erst wenn die wolken das verdunstete wasser wieder freigeben, kann die stärke zurückkommen und dann können auch die dämonen verschwinden. das ist miene meinung, wenn ich es auch aus deiner sicht betrachte.
doch woraus denkst du, besteht dieses wasser genau? ;)
glg s.

Kommentar zu Oh weh

so habe ich es bis jetzt nie wirklich betrachtet. natürlich sind diese augenblicke vorbei und kommen nicht mehr zurück. meist ist es auch gut so, doch manche leute vergehen daran.
aber wenn ich es mit deinen augen betrachte muss ich dir wirklich zustimmen, es sind nur noch träume und illusionen. glg s.

Kommentar zu Gebrochene Tränen

Ich glaube an das Gute im Menschen und ohne religiös zu sein. Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann ist das die Dämonen raus wollen, deshalb verursachen sie Schmerzen beim anecken an unsere Herzenskruste. Wir halten sie aber weiter gefangen und wundern uns dann, warum es denn da so weh tut.
Stärke besteht deshalb meiner (und der Taoistischen glaube ich) Auffassung darin ein Fels zu sein, der zerschmettert werden kann, sondern Wasser. Wasser kann auch Eisen schneiden, ist selbst aber unverwundbar, da es flexibel ist.
Meine Meinung ;)
glg HK

Kommentar zu Oh weh

Klar gibt es die.
Ich habe für mich herausgefunden, dass die meisten dieser Augenblicke Illusionen sind. Nicht nur weil sie nicht mehr existieren, sondern weil ihr Fundament Träume sind.
glg phoenix

Kommentar zu Oh weh

es gibt immer mal einen augenblick im leben, in dem wir zurück wollen, oder nicht? glg scream

Kommentar zu Gebrochene Tränen

ich glaube nicht, dass wir die dämönen selbst herbeirufen. jedenfalls nicht immer. doch wenn sie einmal kommen ist es verdammt schwer, sie wieder los zu werden. ist man anfangs noch stark wird man mit dem langen Kampf irgendwann schwächer. ich finde nicht, dass schwäche einfach ist. stärke ist einfach nur schwerer zu halten.
trotzdem danke für das kompliment, dass dir mein gedicht gefällt. lg scream

Kommentar zu Gebrochene Tränen

Daumen hoch:).
Doch frag ich mich schon länger ob wir nicht immer die Dämonen rufen derer wir dann so überdrüssig werden. Schwäche ist einfach und geläufig, Stärke trifft man nicht so häufig.

Kommentar zu die Frau am Fenster

Das ist Richtig doch viele trauen sich nicht wegen ihres Aussehns was eigentlich schade ist

Kommentar zu Armut

Na der Mittelstand ist auch arm sogar ärmer als ein Hartz 4 Empfänger

Kommentar zu Fanal (Hallo WM2010)

ich muss dir zustimmen phoenix. du hast eindeutig recht. glg scream

Kommentar zu Meine einzig Wahre Liebe

Es handelt sich um die Liebe zu unserem Planeten, net zu einer Person ;)
Nett beschrieben, dass du bis zum bitteren Ende an ihrer Seite bist. Wie Ironisch dabei, dass man hierbei ja keine Wahl hat. Also auch Aufruf an alle seine Geliebte nicht mehr zu misshandeln?

Kommentar zu Drei Ichs

Haust mich vom Hocker, aber ich bleib ertmal ganz locker.
Lass dir da, einen demaskierten Gruß mit Hand und Fuß.
lg H.K.

Kommentar zu Puppenkabinett

Danke, schön dass es dir gefällt! lg

Kommentar zu Herztod

Hallo Phoenix,
so habe ich es bisher nicht gesehen. Eine interessante Perspektive.
Danke für den Kommentar
Karl

Kommentar zu Puppenkabinett

hey phoenix, wie recht du doch hast. gut gewählte zeilen und ebenfalls gut gewähltes thema. glg scream

Kommentar zu Herztod

Und so hatten sie recht was seine Art angeht.
Er kam ihrem tod zuvor und wollte mit seiner eindringlichen Art nur bescheiden bei ihr sein.

Kommentar zu MENSCH UND MASCHINE

sauber:)
Einigen wurde ein Gehirn geschenkt, aderen in den Schädel geschissen. Mit einem Schädelknochen und Haut drumherum sieht man es ihnen garnicht an.
Was die Evolution doch so alles kann :)

Kommentar zu DER IGNORANT-SCHÖNE HEILE WELT

Sich beim Riskieren zu genieren heisst seine Seele einzufrieren :)