Kommentare

Zeige Ergebnisse 21-40 von 64716.

Kommentar zu Froschkonzert

Liebe Grüße ... ein feines Werk liebe Sigrid!

Kommentar zu Ohne Waffenschein

Ja lieber Alf, das Schöne ist etwas sehr Wertvolles und oftmals bekommt es keine Luft zum Atmen weil es überwuchert wird, liebe Grüße an dich!

Kommentar zu Der Führerschein

Lieber Wolfgang, es ist arg wer Alles so als Führer hochgehoben wird, wie die Solea schon oben sagt, man muß nur gut Reden können und natürlich auch Lügen ohne rot zu werden, liebe Grüße und vielen Dank, dass du dich so um die Seite bemühst!

Kommentar zu Massenware

Hallo,
lieber Wolfgang ... ja leider ist es so lieber Wolfgang weil wir es eben bequem wollen,
liebe Solea ... du hast vollkommen Recht und dazu kommt dass wir Menschen einfach auch zuviel werden für die Erde,

so so lieber Wolfgang, da hast du hier Einiges ändern lassen ...

Danke für die Mühe und Danke euch für die Komments, liebe Grüße gehen sogleich auf die Reise, natürlich das Gleiche auch an die Knöpfer!

Kommentar zu Tanzstunde

So viele tolle Gedanken! "Ich bin ein Garten" - das hat mir besonders gefallen.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Zeit des Erwachens

Wunderschön. Ich wünschte mir nur einen Zipfel dieses Friedens...

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Schneegestöber - Sonett

Hallo mychrissie,

danke für die aufmunternden Zeilen. Nun ja, inRichtung Sonett habe ich wenig weitergeschrieben, ich halte es mit Robert Gernhardt
https://www.lyrikline.org/de/gedichte/materialien-zu-einer-kritik-der-bekanntesten-gedichtform-italienischen-ursprungs-2962
(Es lohnt sich, auf Audio zu gehen)

Heute habe ich (zugegeben, ich habe es nicht ganz gelesen, denn obwohl ich begeisterter Schüttelreimer bin, stört mich - in diesen Fall sogar doppelt - die zwanghafte in-Form-Presserei bei manchen selbst gestellten Aufgaben) diesen monströsen Schüttelreim-Sonettenkranz meines FB-Freundes und Liedermachers Franz Olisar bestaunt .>

https://www.facebook.com/groups/228395874026823/permalink/1056498574549878/

(Wenn Du auf Facebook gehen kannst, die Gruppe ist öffentlich)

Hier habe ich übrigens seit Jahren nicht mehr geschrieben …

Ich wünsche frohe Resttfesttage und weiterhin viel Spaß beim Lesen.

Harald Herrmann, der

Schau auch einfach mal auf meine chaotische Website >

https://www.autorenjournal1.de/index.html

Kommentar zu Schneegestöber - Sonett

Hallo mychrissie,

danke für die aufmunternden Zeilen. Nun ja, inRichtung Sonett habe ich wenig weitergeschrieben, ich halte es mit Robert Gernhardt
https://www.lyrikline.org/de/gedichte/materialien-zu-einer-kritik-der-bekanntesten-gedichtform-italienischen-ursprungs-2962
(Es lohnt sich, auf Audio zu gehen)

Heute habe ich (zugegeben, ich habe es nicht ganz gelesen, denn obwohl ich begeisterter Schüttelreimer bin, stört mich - in diesen Fall sogar doppelt - die zwanghafte in-Form-Presserei bei manchen selbst gestellten Aufgaben) diesen monströsen Schüttelreim-Sonettenkranz meines FB-Freundes und Liedermachers Franz Olisar bestaunt .>

https://www.facebook.com/groups/228395874026823/permalink/1056498574549878/

(Wenn Du auf Facebook gehen kannst, die Gruppe ist öffentlich)

Hier habe ich übrigens seit Jahren nicht mehr geschrieben …

Ich wünsche frohe Resttfesttage und weiterhin viel Spaß beim Lesen.

Harald Herrmann, der

Schau auch einfach mal auf meine chaotische Website >

https://www.autorenjournal1.de/index.html

Kommentar zu Massenware

Nochmal ich,
eine Panne habe ich entdeckt: -Unregistrierte Besucher- können kein -Gefällt mir- mehr geben. Das kläre ich (Ostern leider niemand ansprechbar).
Liebe Grüße
Wolfgang

Kommentar zu Schneegestöber - Sonett

Lieber Harald,

Falls das wirklich Dein erstes Sonett ist, dann muss man nur "Chapeau!" sagen. Da ich den Eindruck gewonnen habe, dass Du auch gerne Kritik hören würdest, möchte ich Dir die gerne geben.

Der klassische fünfüßige Jambus ist gut durchgehalten, bis auf Zeile 7, da stimmt der Rhythmus am Schluss nicht ganz und zwingt einen, das Wort "einweihen" gegen den Strich auf der zweiten Silbe zu betonen.

Das Sonett fällt auch thematisch in zwei Teile auseinander "spielende Kinder" - "hungernde Tiere". Das hätte man durch einen Trick aufeinander beziehen können, indem Du die unbeschwerte Freude der Menschenkinder noch deutlicher gegen den winterlichen Hunger der Tierkinder gestellt hättest. (erinerseits - andererseits).

Das letzte Terzett stellt nicht – wie beim klassischen Sonett – die thematische Zuspitzung des Ganzen dar, sondern ist eine Mahnung, die – dem Kontext eigentlich nicht gerecht werdend – ein wenig unvermittelt dem Gedicht angepappt ist.

Trotzdem – im Sumpf der nur mangelhaft poetisch gestalteten subjektiven seelischen Befindlichkeiten, die hier oft als "Gedicht" eingestellt (und von eher Unbedarften auch noch mit Likes überschüttet werden), ist Dein Sonett ein Lichtblick.

Willkommen im Kreis der "Sonettiers"!,

Gruß mychrissie

Kommentar zu Froschkonzert

In anderen Teichen gibt es auch
Leckerbissen für den Bauch!

LG Alf

Kommentar zu Ohne Waffenschein

So ist es - alles Schöne muss umständlich beahrt werden...das Hässliche wächst von selber!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Massenware

Hallo alle meine Lieben,
und possum, sorry, dass ich diesen Kommentar hier bei dir als Info an alle verwende, aber du wirst unverkennbar oft angeklickt und es ist wichtig. Ich hoffe, ihr seid alle mit folgenden Verbesserungen in unserem Schreiber Netzwerk einverstanden:

1.) Es hakelt und ruckelt nichts mehr, die Ausführung eines Befehls dauert eine Kleinigkeit länger als sonst (also nicht knöpfern wie Wilde, etwas Geduld).
Ein Bild hochladen dauert bei einem HD Bild von zB 8MB halt eben länger als eins aus einem Passbildautomaten. Bild hochladen, keine Knöpfe drücken und Geduld.

2.) Man kann sich ab jetzt nicht mehr selbst bewerten. Das hat mir schon lange gestunken (so lange bin ich ja noch gar nicht hier), dass manche ihre Werke selbst hochjubelten. Das Bewertungs-Bild hing dadurch schief.

3.) Einen Stern gibt es nicht mehr ab vier, sondern ab fünf -Gefällt mir-. Rundere Zahl und mehr Ansporn. Und ab zehn -Gefällt mir- gibt es 2 Sterne und ab fünfzehn
-Gefällt mir- gibt es 3 Sterne. Für diese Idee möchte ich 3 Sterne (hihihi).

4.) Ich habe viele Nächte damit verbracht, Werke zu lesen. dabei ist mir aufgefallen,
dass einige einen Touch von Erotik haben, wir die Kategorie bisher aber nicht hatten. Ab jetzt schon ... Außerdem hatten wir bisher nur -Kurze Geschichten-.
Viele schreiben aber Kurzgeschichten (Ist ein Unterschied, googelt mal). Ist jetzt auch drin.

Viele liebe Grüße und ein störungsarmes Schreiber Netzwerk wünscht euch
euer Wolfgang

Kommentar zu Ohne Waffenschein

Unkraut vergeht nicht, nein es vermehrt sich
und steht immer wieder auf – verlassen kannst du dich darauf …

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Der Führerschein

Ich glaube, lieber Wolfgang, das ist keine leichte Aufgabe. Nicht nur wegen diesen braunen Maden, auch die Gesellschaft allgemein ist für vieles empfänglicher geworden. Oder war sie das schon immer und wird es immer sein…? Wir Menschen sind schnell beeinflussbar, es muss nur ein guter Redner her. Da hilft nur, denke ich, Aufklärung, Aufklärung und Aufklärung…

Liebe Grüße und schöne Feiertage
Soléa

Kommentar zu Froschkonzert

Liebe sissy, dein Froschkonzert gefällt mir sehr gut :) Ich habe auch eins in meiner Nähe, nur der Storch ist noch nicht aufgetaucht.
Lieben Gruß zu Ostern,
Ikka

Kommentar zu Massenware

Vieles müsste anders sein, liebe possum. Die, die es in der Hand haben, sind meiner Meinung nach zu passiv – halbherzig. Und wir, durch die große Vielfalt verwöhnt. Der Mensch ist/wird ein Gewohnheitstier und macht sich oft was vor. Vor allem wir, die im Überfluss …

Sei lieb gegrüßt und frohe Ostern
Soléa

Kommentar zu Die höheren Zusammenhänge

Und meiner fliegt zu Dir - um die Welt...


Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Massenware

Die Menschen mit ausreichend Nahrung zu versorgen wird in Zukunft immer schwieriger; und dann versauen wir sie auch noch mit unserer Chemie. Dein Gedicht, liebe possum, schildert die Gegenwart mit dem warnenden Finger auf die Zukunft ...
Liebe Ostergrüße
Wolfgang

Kommentar zu Massenware

Hallo ihr Lieben, leider wieder ohne Bild, funktionierte von hier aus nicht, liebe Ostergrüße!