Kommentare

Zeige Ergebnisse 21-40 von 66081.

Kommentar zu Glück

Das Gedicht streichelt die Seele... danke

Kommentar zu Zeit für Veränderung

Jeder einzelne Mensch kann was dafür tun, das Veränderungen auf der Erde eintreten.
Du hast deine Worte gut gewählt liebe possum

Lg. Alberta

Kommentar zu Ich war noch ein Kind

Hallo ihr Lieben, vielen dank für euren lieben Kommentare. Da schau mal, der Wolfgang war auch in meinem Alter als sein Vater ging. Und possum war 17. Für einen geliebten Menschen ist es immer zu früh, wenn er (nach Hause) geht. Meine Mutter war 92 und es war mir auch noch zu früh. Wolfgang du hast recht, die Erinnerungen bleiben. Ich spüre aber auch das meine Eltern bei mir sind. Ich habe mir einen Leitsatz eingegeben. " Sie sind nur hinter einer anderen Türe"

Ich grüße euch alle ganz lieb
Alberta

Kommentar zu Alex ist anders

Ein Plädoyer für eine Lebensform und Sexualität, die nicht mehr diskriminiert werden darf, sich aber an den Vorurteilen mancher Zeitgenossen reibt. Weshalb sollen Schwule, Schwarze oder behinderte Menschen anders sein als der Rest. Jeder Mensch ist anders - nur viele ignorieren das. Drei *** für dein Gedicht.

Kommentar zu Rettet Sült !

Ja es ist nicht von der Hand zu weisen, dass weite Teile Afrikas von Lobbyismus, Korruption, Opportunismus und rassistischen sowie religiösen Fanatikern geprägt sind. Sylt's Lobby ist wahrscheinlich kleiner, da geb ich dir Recht, aber dafür ist sie sehr einflussreich und mächtig und ja, ich finde die Insel, abseits des Promitourismus,
ist wunderschön.

Kommentar zu Verkehrshindernis

Liebe Eri,
an dich auch noch einen herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ja, du hast Recht, ich bin relativ relaxt. Was mich halt eben aufregt, sind die Vorurteile der meisten Autofahrer bezüglich meines Autos. Auch wenn ich vorschriftsmäßig fahre, ich bin der (aber darauf bin ich auch stolz), der einen Porsche fährt.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Frei wie der Ozean

Das Maß halten ist wohl eine der schwierigsten Aufgaben, aber Wege die sich verloren haben, können sich auch finden.
Eine Lebenseinstellung zu den Dingen oder aber es liegt im Auge des Betrachters.
LG Jürgen

Kommentar zu Rettet Sült !

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich lieber Sylt retten. Da ist die Lobby wahrscheinlich kleiner und die Insel ist abseits vom Promitourismus wunderschön.
Leider steht es überhaupt nicht in meiner Macht irgendetwas zu retten.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Glühwürmchen...?

Ja, ich kann mich gut erinnern. Auch in den Tropen, in schwülen dampfenden Nächten, leuchteten sie durch die Schattenwelt tropischer Bäume.

LG Jürgen

Kommentar zu Robbi ist krank

Hallo alle meine Lieben,
eine gute Nachricht, dank euch ist Robbi wieder gesund. Er hat gespürt, es gibt auch gefühlvolle Menschen. Aber eine Macke hat er noch: Er lackiert jetzt alle Autos gelb (hihihi). Aber damit kann ich leben.
Robbi und ich danken euch für eure interessanten Kommentare, und nicht zu vergessen, der Dank an die Knöpfer.
Bis zum nächsten Werk
Wolfgang

Kommentar zu Graue Zellen

Und mit den Jahren wird man weise, kahl gereift bis hin zum Greise.
Gerne gelesen :)

Grüße Jürgen

Kommentar zu Der Clown

Mir fällt da spontan folgendes zu ein:
1. Der Song: Tears of the clown" von Smoky Robinson und
2. von Milva: Ihr seht alle nur ein Sonntagsgesicht, ihr seht nie mein Alltags grau.....

Ein altes bekanntes Thema: Der Clown, der eine heile Welt vortäuscht und den Schmerz des Lebens unter seiner Maske verbirgt.
Till Eulenspiegel hält nicht umsonst den Menschen den Spiegel vor!

Kommentar zu Glück

Liebe possum,
kunstvoll, wie in deinem Werk Gefühl und Natur miteinander verflochten werden.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Vertrauen

Vertrauen aufbauen ist ein langwieriger Prozess, der sich behutsam entwickelt wie eine Quelle, die sich auf den Weg macht. Vertrauen zerstören dagegen ein Akt von Sekunden, kommt einem Erdbeben gleich; zerstörerisch kann so ein Bruch das ganze weitere Leben beeinflussen.

Kommentar zu Glück

Du sprichst von bewussten Glücksmomenten, eben jenem diesen. Man muss aber auch immer mal wieder unglücklich sein, um Glücklichsein zu können. Aber das ist ein Phänomen, dass uns im Leben begleitet. Optimisten haben allen gegenüber da einen Vorteil.

Liebe Grüße

Jürgen

Kommentar zu Mal raus!

Ja! LG Bernd

Kommentar zu Ich war noch ein Kind

Ergreifende Zeilen über dieTrauer und den Verlust eines geliebten Menschen.
Liebe Grüsse Maline

Kommentar zu Glück

Liebe possum!
Wunderschön! Ich liebe den Begin des Tages ebenfalls sehr. Mein Bett sreht untr dem Fenster und ich kann jeden Sonnenaufgang miterleben. Die Grilllen zirpen, unsere Schafe blöcken, Nachbars Hahn kräht aus voller Kehle und die Hunde fimden immer etwas zu verbellen.Aber am schönsten ist der morgendliche Gesang der Vögel. Mein Favorit, er weckt mich täglich ist der Pirol. Er zwitschert so lebemsfroh mehrere Melodien. Ich freu´ mich jeden Tag auf meinen kleinen
gefiederen Freund aus dem Nussbaum!
Einen wunderschönen guten Morgen Maline

Kommentar zu Glück

Traumhaft schönes Bild zu wunderbaren Zeilen!!!
Übrigens, an dem Bild sieht man, dass "Glück" auch etwas Erhabenes hat ...Danke, liebe possum und Gruß!
Ikka

Kommentar zu Vertrauen

Liebe Maline, danke dir für deinen auf den Punkt gebrachten Kommentar!
Liebe possum, wegen der Enttäuschungen, die man erleben kann, ist ein solcher Aphorismus notwendig zu schreiben ... Danke dir für deinen Kommentar!

Auch den Knöpfern lieben Dank!

Zum ausgewählten Bild: Es ist eine Skulptur aus dem Osloer Skulpturenpark ... Alte Frau und Junge Frau ... es lohnt sich für meine Begriffe, die beiden Paare länger zu betrachten und sich seine Gedanken zu machen ...

Gruß, Ikka