Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 76348.

Kommentar zu Der fünfte Geburtstag…

Herzlichen Glückwunsch liebes Geburtstagskind.
Ich wünsche dir viel Spaß, bestimmt bekommst auch ein Geschenk.
Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Herbstliches Treiben

Dank auch dir Vergissmeinnicht für dein Lob. Es freut mich, dass mein Herbstgedicht Gefallen gefunden hat.

LG Herbert

Kommentar zu Was hab‘ ich nun davon?!

Du hast dein Leben nach deinem Gutdünken gelebt, bist dir treu geblieben... mehr kann man nicht erwarten.
Schöne Zeilen, lieber Alf.

Lg Herbert

Kommentar zu Herbstliches Treiben

Ich habe keinen Grund dein Gedicht zu verbessern...es ist super wunderschön geschrieben...der Meinung ist das Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Schwarze Gedanken

Habe mir noch nie Gedanken über "Schwarze Gedanken" gemacht...Komisch...aber du hast es geschafft...ein überaschendes Vergissmeinnicht.

Kommentar zu NEUMONDNACHT

Habe mit dir gern in den Nachthimmel geschaut.

Lg Herbert

Kommentar zu Liebe am Strand…

Erotische Zeilen, die du uns präsentiert hast. Gut nachvollziehbar, so schön kann Leben sein...

Lg Herbert

Kommentar zu NEUMONDNACHT

....egal ob Neumondnacht oder nicht, ich wünsche dir einen angenehmen Schlaf...
Gute Nacht sagt das Vrtgissmeinnicht.

Kommentar zu Das Los von Blütenblättern

Sehr schöne Zeilen und Verse. Vergänglichkeit als Kunstgenuss.

Lg Herbert

Kommentar zu Herbstliches Treiben

Besten Dank Euch allen für die vielen konstruktiven Kommentare. Ich hab das Gedicht so belassen, wie ich es geschrieben habe. Verdichter hat meines Erachtens den besten Vorschlag bezüglich Verbesserung gemacht, mein Dank auch dafür.

Lg Herbert

Kommentar zu Das Los von Blütenblättern

Ach ja... alles ist vergänglich...egal ob Blumen oder der Mensch...
Gruß Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Cry

Du darfst... ich bitte darum...das Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Die Nacht

....es hat mich gefangen genommen...dir alles Gute...
...liebe grüße das Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Das Los von Blütenblättern

Liebe Verdichter,
es ist nicht nur das Los von Blütenblättern, es ist von all das was lebt. Ich mußte denken an einen Spruch aus der Bibel, Du bist Erde und sollst zu Erde werden. Manchmal tun wir so als ob wir hier für immer sind. Deine Blumenvase zeig es uns deutlich.
Sehr schön hast du es beschrieben.

Liebe Grüße an dich,
Agnes

Kommentar zu Die Nacht

Hat mich sehr nah berührt. Danke für dein Geschriebenes.

Liebste Grüße,

Kommentar zu Ausbruch

Liebe Verdichter,

vielen Dank für deinen Kommentar. Er hat mich zum Lächeln und Lachen gebracht.
"Der Panther" hängt an der Innenseite der Tür zu meinem Kleiderschrank.
Direkt daran gedacht habe ich beim Schreiben nicht, aber es war wohl eine unterbewusste Inspiration.

Ich tendiere eher zu letzterem, aber solange man ihm nicht vollends verfällt finde ich das auch in Ordnung.

Liebe Grüße,

Kommentar zu Abstand mit Anstand

Wie immer sehr gekonnt formuliert, mit Botschaft. Die Versform gefällt mir dabei besonders gut. Hut ab!

Kommentar zu Ausbruch

Ich habe von deinem Ausbruch nicht alles verstanden.
Dem Teil mit den genormten Gedichten stimme ich aber zu.
Die erste Strophe erinnerte mich sofort an Rilkes "Panther", eines meiner Lieblingsgedichte. Und ein bisschen was von dem eingesperrten großen Tier blitzt ja durchaus aus deinen Zeilen.
Bei dir weiß ich oft nicht: ist es Genialität oder Wahnsinn? Weil ich mich immer mal wieder darin wiederfinde, tendiere ich natürlich zu ersterem...:)
Gruß, Verdichter

Kommentar zu Herbstliches Treiben

Lieber Herbert,
eine wunderbare Herbstcollage, die du uns hier präsentierst.

Metrisch gesehen, ist deine Zeile sehr viel geordneter, als die vorgeschlagene.
Es sei denn, man stellte die Wörter noch einmal um: bis es den Boden sanft berührt..
Aber es ist dein Gedicht. Ich wollte da nichts kritteln. Es ist schön so wie es ist.
Herbstgruß, Verdichter

Kommentar zu Die Nacht

:))) ...und da ist er wieder, der Klaus, den ich kenne!
Du hast mir einen ziemlichen Schrecken eingejagt...