Es ist noch früh am Morgen, als ich beschließe den Tag mit einem Waldspaziergang zu begrüßen. Die Sonne denkt noch lange nicht ans Aufgehen und auch in den umliegenden Nachbarhäusern scheint niemand wach zu sein. Doch ich kann nicht länger warten. Ich muss raus und die frische, klare Luft ganz tief einsaugen. Ich begegne einem Eichhörnchen, das mich fast ein wenig irritiert ansieht, weil es um diese Zeit wohl nicht mit Besuch gerechnet hat. Ein Vogel beginnt laut zu zwitschern, als ich an ihm vorbeigehe und es scheint, als hätte ich ihn aufgeweckt. Ich lächle ihn entschuldigend an und bitte um Nachsicht, dass ich so früh am Morgen in das Territorium der Waldbewohner eindringe. Ich konnte dem Drang einfach nicht widerstehen. Als ob er mich verstanden hätte, flattert er nun aufgeregt mit seinen Flügeln und springt freudig von Ast zu Ast. Tiefer Frieden und unsagbare Dankbarkeit durchfluten mich und ich kann mein Glück kaum fassen. Frohen Mutes und tief beseelt wandere ich meines Weges weiter. Mit jedem Schritt wird mir klar, wie wunderbar es ist am Leben zu sein und wie wenig ich tatsächlich brauche, um glücklich zu sein…


© Michi Friedl


8 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Glück"

Re: Glück

Autor: Frankie   Datum: 13.09.2022 14:30 Uhr

Kommentar: Wunderschön !

Der Wald ist ein wirklich magischer Ort.
Bäume stehen Reihe an Reihe und doch alleine.
Bei Sturm und Wind halten sie sich gegenseitig und schützen sich so vor dem sterben.
Eichhörnchen springen von Ast zu Ast fast ohne Rast.
Die Rehe huschen eilig durch den Wald , manchmal aber machen sie halt.
Mir kommt so vor daß machen sie nur um uns zu zeigen, wie schön sie ist die Natur.

So gehe ich fröhlich weiter.
Bin dankbar für mein Leben und alles was ich hab.

Das Glück die Freiheit und die Freude findest meist in der Natur.

Glg

Re: Glück

Autor: Kathleen   Datum: 13.09.2022 15:50 Uhr

Kommentar: Dem kann ich mich nur anschließen.

Liebe Grüße

Kathleen

Re: Glück

Autor: Jens Lucka   Datum: 13.09.2022 21:39 Uhr

Kommentar: Augenzwinkernde Grüße von Jens

Re: Glück

Autor: Faith   Datum: 16.09.2022 11:29 Uhr

Kommentar: Hey Frankie,

ich seh schon, du weißt genau, was ich meine und fühlst auch diese Magie, die der Natur innewohnt. Freut mich, dass du auch das Glück hast, es wahrzunehmen :-)

glg Michi

Re: Glück

Autor: Faith   Datum: 16.09.2022 11:30 Uhr

Kommentar: hey Jens, ich nehme an, dass es dir ähnlich geht, wenn du mir augenzwinkernde Grüße schickst ;-)

Re: Glück

Autor: Faith   Datum: 16.09.2022 11:30 Uhr

Kommentar: schön Kathleen, dass auch du die Magie der Natur kennst :-)

Kommentar schreiben zu "Glück"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.