Seicht flatterte das blassblaue Kleid im Wind. Sie stand vor einem dreihundert Meter tiefen Abgrund und spürte – nichts. Das Leinen schlackerte an den Knien, das Haar zerzaust. Sie atmete. Immer noch nichts. Sie sah hinunter und der dunkle Abgrund starrte zurück, doch er löste höchstens ein wenig Faszination aus. Kein Unbehagen, kein Respekt, nichts…

Das Nichts

© pixabay.com


© Lisa Marie Samuel


0 Lesern gefällt dieser Text.




Kommentare zu "Das Nichts"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Das Nichts"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.