Begleit-Text zu dem Roman „Tizian - Eine Geschichte aus dem Leben der Jana Z.“

Neues von Tizian

Neulich, als Tizian und ich beim Abendbrot in der Küche seiner Eltern saßen, stellte mir Tizian, der mittlerweile zur Schule ging und die erste Klasse besuchte, ganz unvermittelt eine besondere Frage: „Sag mal, Tante Jana, ist Gott eigentlich auch ein Superheld?“

Ich musste schlucken und zuckte erst einmal mit den Achseln. „Nein“, sagte ich dann zu Tizian, „Gott ist allmächtig. Gott ist der Schöpfer aller Dinge. Gott ist unsterblich. Gott ist der, der alles Leben erschaffen hat und bis zum heutigen Tag erschafft und es auch wieder nimmt. Gott ist einzigartig. Niemand ist so wie er oder wird je so sein.“

„Auch Jesus nicht?“, fragte Tizian weiter. „Nein“, antworte ich leise lächelnd, denn eigentlich hätte ich mir denken können, dass diese Frage auch noch kommen würde.
„Jesus ist der Sohn Gottes. Er ist der eingeborene Sohn Gottes, der den Menschen durch seine Geburt hier auf Erden gezeigt hat, dass es den Weg nach draußen gibt, dass es Gott gibt, dass es die Himmel geben muss. Jesus ist der Stellvertreter Gottes hier auf Erden. Er ist der Einzige, der Vollmacht über alle Geister hat. Aber er ist der Sohn. Auch hat Jesus den Menschen durch seine Lehrjahre noch etwas anderes Wichtiges gezeigt. Nämlich, dass die Liebe und die Nächstenliebe unter den Menschen sich lohnt und dass es sich auch lohnt, gerecht zu sein. Damals, weißt du, zu Jesus Zeiten, hatten die Menschen kein gutes Leben. Viele waren arm und hatte nie genug zu essen und auch kein schönes Zuhause – und so lag es nahe, einander zu betrügen, um sich selber ein wenig besser zu stehen – vielleicht auch, um selber ein wenig länger überleben zu können.“

„Und heute?“, fragte mich Tizian mit seiner sanften Stimme. „Heute haben die Menschen doch alles, oder? Betrügen sie sich immer noch?“ Ich sah ihn nachdenklich an. „Ja“, sagte ich dann , „heute haben wir einen Supermarkt, alle Menschen in Deutschland haben eine Schule besucht, eigentlich muss keiner wirklich materielle Not leiden, es gibt viele Hilfsorganisationen – aber die Menschen betrügen sich immer noch.“

„Und woran liegt das?“, fragte Tizian fast ein wenig gelangweilt weiter …
„Das liegt daran, weil sie nicht an Gott glauben“, sagte ich ihm.
„Sie glauben nicht an Gott und auch nicht an Jesus, obwohl Jesus damals so viele Wunder getan hat und irgendwie kann man schon sagen, dass Jesus so etwas wie ein Superheld war oder ist …“

„Was, Jesus?“ Tizian sah mich mit großen Augen an. „Jesus ist doch kein Superheld, Tante Jana. „JESUS - der ist einfach heilig …


© bei der Autorin


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Tizians Welt"

Auszug aus Tizians Welt

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Tizians Welt"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Tizians Welt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.