Das zierliche Sein

Besonders dann wenn man sich selig
dem zierlich feinen hingibt und empfindet
diese weiche lieblichkeit des seins
inmitten den anmutigen wundern der erde
wo eine leise geborgenheit umarmt

da fühlt der mensch jetzt häufiger als je zuvor den tränen nah

und eine ohnmacht hilfloser traurigkeit
erschwert herzen ... in vorwurfsvoller selbstanzeige
wie unachtsam wir doch die letzten naturreservate vernichten
dieser ... unser planet ... ist erschöpft und muss bereits täglich
ob in der pflanzen oder tierwelt den artenreichtum loslassen
weil harmonierende oasen breitflächig am verlieren sind

sagt ... was bedeutet denn ein leergefegtes leben

wo sich kaum noch gesunde plätze anbieten
um auch die seelen unserer kinder
nährend einzusalben damit wir und sie
diesen inneren frieden im gleichklang
der bestärkenden gesamtheit ertasten dürfen ...



.possum.

Das zierliche Sein

© possum


© possum


15 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Beschreibung des Autors zu "Das zierliche Sein"

Hallo ihr Lieben,
im Moment kommt von mir leider viele Selbstanklage was uns Menschen betrifft,
hoffentlich wird es euch nicht bald zuviel, aber irgendwie muß ich mir den Frust von meiner Seele schreiben ...
ganz liebe Grüße!

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das zierliche Sein"

Re: Das zierliche Sein

Autor: Alf Glocker   Datum: 06.11.2019 8:55 Uhr

Kommentar: O Possum - Deine Sorgen sind meine Sorgen!

Liebe Grüße
Alf

Re: Das zierliche Sein

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 06.11.2019 10:23 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
auch bei diesem Text und wie bei deinen letzten Werken bekommt der Mensch mal wieder einen auf den Deckel. Aber wie du sinnvoll durchscheinen lässt: Wir müssen aufeinander achtgeben und besonders auf unsere Umwelt.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Das zierliche Sein

Autor: Ikka   Datum: 06.11.2019 22:52 Uhr

Kommentar: Unter anderem ist von "innerem Frieden" die Rede, was mir in deinem Werk, liebe possum, sehr gefällt!
Schreibe dir nur den Frust von der Seele, das erleichtert :)
Lieben Gruß aus meinem vorgerückten Abend,
Ikka

Re: Das zierliche Sein

Autor: possum   Datum: 07.11.2019 3:50 Uhr

Kommentar: Hallo,
Lieber Alf ... ja unsere Sorgen sind leider nicht unberechtigt,
Lieber Wolfgang ... du schreibst es schon so gut in deinem Komment, es ist ein Weltweites Anliegen welches belastet,
Liebe Ikka ... das mache ich es belastet mich so sehr dass es so krass geht in einem schnellen Tempo,

Vielen Dank euch und den lieben Knöpferm, seid lieb gegrüßt!

Re: Das zierliche Sein

Autor: Soléa   Datum: 08.11.2019 18:51 Uhr

Kommentar: Schreib nur, liebe possum, schreib nur!!!!!! Ein Trump würde vielleicht darüber lachen, ein normal denkender Mensch, nicht …
Herzliche Grüße
Soléa

Re: Das zierliche Sein

Autor: possum   Datum: 08.11.2019 22:33 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Solea, Danke dir und ganz liebe Grüße an dich!

Kommentar schreiben zu "Das zierliche Sein"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.