Ich spüre erneut diese Leere in mir.
Wo warst du? Habe ich dich vermisst?
So schreit es in meinem Kopf nach dir, als wärst du alles was mich am Leben hält.
Doch es gibt so viel mehr im Leben, brauche ich das alles?
Ist es nicht die Liebe, die bis zum Himmel reicht und uns niederschlägt zum Boden?
Und bist du nicht die Leere in mir, mit der ich kämpfe schon seit Wochen?
Ich habe gelernt mit dir zu leben, sag, lässt du mich jetzt gehen?
Bist du nicht das Gefühl, welches mich von innen in Stücke reißt?
Sollte ich es aussprechen?
Zugeben, macht dich verletzlich, es zeigt deine Wunden und die Schmerzen, die du in dir trägst.
Also sag, lohnt es sich zu bluten für das alles oder wird es meine Kraft rauben?
Also verschließt du dein Herz, stoßt alle um dich herum ab und hoffst, dass der Schmerz vorrüber geht.


© itsmylife


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Du"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Du"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.