Geboren
warum ...

wo der tod
bereits seine ersten
haken
des leidensweg

peinvoll auf die haut drückt ...

auf diesem
endlos fürchterlich
quälenden sein
im transport

wo sterben
zur erlösung wird ....



Alle Rechte bei der Autorin!

siehe beschreibung unten ...

Geboren ... warum

© possum


© possum

9 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Geboren ... warum"

sorry ... es tut mir so weh
ich verstehe es einfach nicht
warum immer noch lebende tier transporte quer durch die welt
mit schrecklichen qualen sein müssen in diesem so fürchterlichen weg zum sterben
... warum ...
wieso kann man nicht nur das fleisch versenden ....
im unserem so perfekten zeitalter ...
ich weiß es ist in der tat kein wochenend thema,
aber die brutale realität ist härter als wir annehmen ...
farmer sind angewiesen darauf besonders nach indonesien
lebend zu liefern weil der staat nie genügend unterstützungen für trockenheit usw
übrig hat ... aber für die rüstung ... da verschwendet im überfluss ...
mir langts bald mit dem ganzen system ... was sich noch ehrenvoll human nennt ...

Liebe Grüße, euere possum!

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Geboren ... warum"

Re: Geboren ... warum

Autor: Evia   Datum: 27.02.2016 6:51 Uhr

Kommentar: >weil die Mehrheit schweigt !
>weil die Mehrheit billiges Fleisch will !
>weil die Mehrheit ignorant ist !
>weil immer jemand muss und nicht anders kann ... oder will !
> weil ...

es geht nur über das erkennen und selber tun ... und Schritt für Schritt ...
Immer mehr Menschen werden erkennen ...

Hab eine gute Zeit !
Gruß Eva

Re: Geboren ... warum

Autor: agnes29   Datum: 27.02.2016 9:07 Uhr

Kommentar: Wir wissen alle was los ist, da gibt es nur ein Wort, traurig!
Wann wird sich wirklich was ändern??
Tiere können nicht sprechen, aber ihre Augen sagen genug.
LG Agnes

Re: Geboren ... warum

Autor: axel c. englert   Datum: 27.02.2016 10:12 Uhr

Kommentar: Liebe Possum!

Es dreht sich alles - nur ums Geld!
Und so verkommt die ganze Welt...

LG Axel

Re: Geboren ... warum

Autor: possum   Datum: 28.02.2016 0:41 Uhr

Kommentar: Hallo all ihr Lieben, habt herzlichen Dank euch neben meinen Frust gestellt zu haben,
ach lieber Yeah, du hast dir so viel Mühe wieder gemacht! Mit dem Geboren ... warum, dachte ich nicht an das Sein, es hat schon seinen Sinn, aber was wir Menschen einem Lebewesen antun, dies ergibt für mich keine gute Abrechnung für die Seele, wobei Mathe noch nie mein Fach war ... schmunzel, ganz liebe Grüße euch Allen!

Re: Geboren ... warum

Autor: Sinnenwind   Datum: 29.02.2016 7:16 Uhr

Kommentar: Hallo possum, Dein Text "Geboren ... warum" und auch Deine Beschreibung hat mich tief bewegt. Doch, es sollte ein Thema sein und das täglich, denn wir können alle etwas tut indem wir weniger tierische Nahrung zu uns nehmen uns bewusst machen welche Qual das Tier erleiden musste. Ohne darüber auch nur einen Moment nachzudenken planen wir Fleisch in unseren täglichen Menüplan ein, dabei braucht unser Körper das garnicht ganz im Gegenteil, es schadet uns eher. Manchmal sehen wir Bilder im Fernsehen und sind schockiert unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden, und dann setzen wir uns zu Tisch. Die angstvollen Schreie, die aus einem vorbeifahrenden Tiertransport zu uns herrüber wehen während wir einfach wegsehen, sind zu schnell vergessen. Auch die Hühnerhölle, wo die Tiere an den Beinen gezogen aus den Containern in die Käfige gestopft werden, ist einfach unerträglich und mir stellt sich immer wieder die Frage: Wie konnten wir so verrohen? Mit "wir" meine ich unsere Gesellschaft, jeder Einzelne von uns kann etwas tun: bewusster unsere Nahrung auswählen, Eier aus Freilandhaltung kaufen wobei ich hoffe das das auch stimmt, einem Tier ein gutes zu Hause geben... Möglich ist es auch ganz ohne tierische Nahrung auszukommen.

Re: Geboren ... warum

Autor: S.R.E.   Datum: 17.12.2017 17:28 Uhr

Kommentar: Du hast so Recht! Lebende Tiertransporte sind schrecklich, aber aus irgendeinem Grund gibt es Menschen, die Tiere nicht als Lebewesen, sondern als Dinge sehen... Liebe Grüße

Kommentar schreiben zu "Geboren ... warum"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.