Manche können sprechen (es sind nicht viele), viele können reden und wieder andere nur quatschen! Um sprechen zu können müssen im Gehirn Verbindungen von Gedanken und Zunge hergestellt werden. Daraus ergäben sich dann sinnvolle Zusammenhänge zwischen dem Inhalt des Gesprochenen und den vorausgegangenen gedanklichen Vorgängen. Aber das findet leider nur höchst selten statt!

Meistens werden eigene Gedanken gleich verworfen und dafür durch etwas auswendig Gelerntes ersetzt. Der entsprechende Kandidat redet dann…manchmal sogar sehr gut. Was er sagt erscheint bisweilen, oder oft genug, plausibel, aber es ist alles nur Makulatur! Wer dagegen nicht einmal etwas auswendig lernen kann und auch nicht denkt, dem gelingt es so gut wie gar nicht, das Sprachzentrum effizient anzuwenden: er, sie, es quatscht!

Quatschen ist leicht und immer noch wesentlich beliebter als das Sprechen, aber am beliebtesten ist das Reden. Viele, die offiziell den Titel „Sprecher“ tragen, sind daher leider nur Redner – Täuscher also. Meist sind sie hochbezahlt! Sie haben eine lange Ausbildungszeit hinter sich, in der sie quasi desensibilisiert wurden…ihrer eigenen Seele gegenüber. Ihr Ansehen ist dementsprechend gewaltig, denn das gilt als vorbildlich!

Doch nicht nur das – die Nachfrage der sie sich erfreuen ist riesengroß. Politik und Wirtschaft wären ohne sie hilflos der Wahrheit ausgeliefert, der heimlichen Supermacht, die alles zerstören kann. Ganze Industriezweige, wissenschaftliche Gremien, Banken und Versicherungen könnten ohne sie, die hochkreativen Lügner überhaupt nicht existieren, denn sie treiben die „Fähigkeit“ nicht sprechen zu können auf die Spitze!

In ihren Gehirnen spielen sich Zeugnisse unbeschreiblichen Spottes gegen die Krone der Schöpfung, das wahrhaftige Denken, ab! Sie sind geschult worden, eine Wirklichkeit zu entwerfen, die nur von perversen Charakteren akzeptiert werden kann, oder die nur von sklavischen Leisetretern ertragen wird. Sie verbreiten die Philosophie der Erschaffung von Gründen warum die Menschheit vernichtet werden muss! Und sie sind auch stolz darauf…

Gegen sie aufzutreten erfordert nicht nur den Mut eines echten Märtyrers (im Gegensatz zum falschen Märtyrer, der sein Engagement nicht logisch, sondern nur mit dramatisch verzerrten Glaubensbildern begründen kann), sondern auch eine ungeheure, um nicht zu sagen „unerschöpfliche“ Tiefe menschlichen Vorstellungsvermögens, denn er steht einer ganzen „Bildungselite“ gegenüber! Einer „Elite“, die dem Volk die absolute Unterwerfung abverlangt.

Und dafür muss sich alles in den Köpfen der Untertanen verdrehen, was noch halbwegs richtig gepolt war. „Bedarfsweckung“ und „Absatz von Waren“ heißen die Zauberworte, in deren Schwarzlicht alles gut erscheint, was eigentlich krank und verworfen ist. Denn der „Markt“ ist groß – auf ihm kann alles verkauft werden und je schlimmer es sich auswirkt, desto heißer wird es angepriesen…

Einsam und erhaben, über allen Lügnern und Betrügern der Welt, stehen jedoch die Vertreter der Religionen, wie weithin leuchtende Fanale, am imaginären Heilshimmel menschlicher Gesellschaften, die die Bezeichnung „menschlich“ schon gar nicht mehr verdienen. Was sie predigen ist der Gipfel der Falschheit! In ihren Gehirnen, wo sich angeblich die Demut manifestiert, spielen sich entsetzliche Szenen ab.

Da wird alles unterdrückt was auch nur ansatzweise nach Erleuchtung, durch Geisteskraft aussieht! Und sofort treten an die Stelle gesunder Empfindungen und dem natürlichen Talent intelligenter Lebewesen logische Schlüsse zu ziehen, Dogmen und der definitive Wunschtraum alles untergraben zu müssen was Phantasie hat. Leider stellt diese Kaste, gerade deshalb, die Spitze des Eisberges „Untergang“ dar!

Wer sprechen kann und wer nicht

© Alf Glocker


© Alf Glocker


2 Lesern gefällt dieser Text.



Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Wer sprechen kann und wer nicht"

Re: Wer sprechen kann und wer nicht

Autor: possum   Datum: 05.02.2019 1:07 Uhr

Kommentar: Wie Recht du doch wieder hast lieber Alf! Liebe Grüße!

Re: Wer sprechen kann und wer nicht

Autor: Alf Glocker   Datum: 05.02.2019 6:20 Uhr

Kommentar: Ich danke Dir, liebe Possum.
Du verstehst so viel...


Liebe Grüße,
Alf

Kommentar schreiben zu "Wer sprechen kann und wer nicht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.