Aber natürlich sind alle Menschen gleich! Gleich blöd, nur drücken sie das halt verschieden aus… Die einen können z.B. gar nicht richtig sprechen, sie krächzen nur wie kranke Krähen, andere lallen einen kuriosen Singsang – und das seit undenklichen Zeiten. Naja, das ist eben schwierig mit dem Denken. Das können die meisten sowieso nicht, und diejenigen, in deren „Reihen“ es welche gibt, die wo wirklich denken könnten, denen wird es verboten, derweil es nicht erwünscht ist. So sind alle gleichmäßig geistig behindert!

Niemand darf herausstechen aus dem Einheitssumpf, wie der Lehrer gesagt hat, daß dasss die Menschheit sein soll. Da kann man nix machen! Vor allem will man ja auch nicht unbedingt. Genau so ist es mit Frau. Die sollen das Maul halten…harharr. Jetzt haben die seit vielleicht, genau weiß es ja auch keiner, ein Walrecht (sie dürfen so dick werden wie sie möchten), aber nur warum die anderen einverstanden waren, sonst hätten sie womöglich noch mehr Kinder gekriegt, für Arbeitssachen und Kriegstagebücher.

Und dann wollen sie das nicht! Mann stelle sich vor! Schimpfen kann jeder, wenn keiner was sagt. Aber gegen Arschlöcher auftreten, die stinken wie die Böcke, das geht natürlich gaaar nicht. Wo kämen wir denn da her? Wir sind doch alle Flüchtlinge…die ganz Welt flüchtet seit Urzeiten in die ganze Welt – aber wer das macht ist im Grunde wurscht - ??? Ja, eben: Weil alle gleich sind! Deswegen fliehen sie ja auch. Aufbauen kann man überall einen ausgemachten Blödsinn! Da beißt die Ratte kein Schiffstau ab, bevor sie es verlässt.

Dann noch das Aussehen… Aaalso, wenn einer blöd aussieht, dann ist das ein Vorurteil! Man sollte zuerst einmal den Bischof fragen wer blöd aussieht. Der Bischof jedenfalls nicht! Jeder Eindruck ist praktisch falsch! Da haben die Alten und Gestorbenen Jahrtausende lang nachgedacht und was ist dabei herausgekommen? Nix weiter als andere Leute… Die anderen sind immer besser, wenn man sie fragt sowieso. Außer sie schnalzen nur mit der Zunge und man versteht nichts. Recht haben sie aber trotzdem!

Fuck you Kant, fuck you Einstein, fuck you, fuck you, fuck you! Großer Zampano, wir verneigen unser Haupt hauptsächlich unsachlich vor einem der vielleicht nicht fuck you ist. Warum? Na, weil der in seiner Blödheit schon wieder ein Vorbild abgibt. Kein Abbild nicht, kein Urbild auch nicht, dann hätte er ja ein Fell, aber die schwimmen halt am besten davon, damit man und frau nicht aufpasst was das soll, Sie verstehen eh nichts. Und wenn, dann haben sie keine Ahnung wie es wirklich ist. So ist das Leben…

Heilig ist alles, was zwar dumm daherkommet, wobei es trotzdem angebetet werden muss, sonst Kopf ab, und wenn das nicht akzeptiert wird, dann predigt man eine Lehre. Es ist die leere Lehre vom rechten Rechtsglauben an das Linke! Ablinken bis zum Abwinken könnte man sagen, wenn man nicht aufpasst und alle 5e grade sein lässt, am Krückstock, den keiner deshalb sieht, wenn die rosa Brille extra schwer getönt wird. Wir müssen ZUHÖREN, wenn man uns was sagt das keinen Sinn hat, haben soll, darf, kann, muss!

Die Blödesten von allen sind unglaublich klug! Sie machen mit den Vollidioten gemeinsame Sache, weil eben alle gleich sind und ein paar davon viel Geld verdienen können, seit dem das ganz besonders wichtig geworden ist, bevor man wählt. Gewählt werden dann schon die Richtigen, die am wenigsten so aussehen als hätten sie keine Ahnung, aber das stimmt gar nicht. Sie wissen alles und machen gerade deswegen Scheiße, nur damit viel Schaden entsteht und sie mal wieder ungeschoren davonkommen.

So war es immer! Aber jetzt haben wir einen entscheidenden Vorteil: Wir sind perfekter und wir können uns von der ganzen Welt gründlich verarschen lassen, weil die ganze Welt nichts weiter zustande bringt als nichts – das ist alles! Darüber wird ja auch abgestimmt…und die Blöden, die neuerdings und andererseits jetzt leider glücklicherweise die Mehrheit haben, die sagen dann denen mit Sprache wie man krächzt oder lallt, oder einen Singsang daher labert, aus der man kein Fuckyou entwickeln kann, weil es, na weil es, ja, eben, weil es halt viel zu blöd dafür ist. Darüber kann man gar nicht genug lachen!


© Alf Glocker

3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Worüber man gar nicht genug lachen kann"

Re: Worüber man gar nicht genug lachen kann

Autor: possum   Datum: 05.02.2019 0:41 Uhr

Kommentar: Deine Selbstkritik über uns Menschen hat es immer in sich lieber Alf, liebe Grüße an dich!

Re: Worüber man gar nicht genug lachen kann

Autor: Alf Glocker   Datum: 05.02.2019 6:45 Uhr

Kommentar: Haha, danke, daß Du es verstehst!!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar schreiben zu "Worüber man gar nicht genug lachen kann"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.