Also Freunde, jetzt hört mir mal gut zu! Alle herhören!! Ich werde euch jetzt was Wichtiges sagen: „Ich bin friedlich!“ Habt ihr das kapiert?! Noch einmal zum Mitschreiben: Ich-bin-fried-lich! Ok? Haben das jetzt ALLE verstanden? Wer es nicht verstanden hat, der kriegt eins in die Fresse…klar? Weil, das ist nämlich eine Beleidigung! Das geht gar nicht!

Und jetzt noch eins: Ich gehöre einer Glaubensgemeinschaft an, die ebenfalls durchweg friedlich ist!! Hat das endlich jeder verinnerlicht?! Um das nicht noch einmal extra betonen zu müssen, haben wir das mit dem Gesetzgeber so ausgemacht: Unsere Glaubensgemeinschaft, also ich und meine Brüder und Schwestern sind friedlich! Wer das anzweifelt, der muss das für sich behalten!

Wenn er das nicht tut, dann geht er in den Knast! Versteht ihr mich? – in den Knast! Alle, die in Zukunft über mich, über uns, lachen, oder behaupten, unsere Glaubensgemeinschaft sei alles andere als friedlich, der bekommt es mit euren Gesetzen zu tun, die wir hier installiert haben. Möchte noch wer Einspruch erheben? Ja, sicher, auch der Einspruch ist strafbar!

Wir, also ich und keiner unserer Glaubensbrüder hat je einen von euch bedroht, umgebracht, geschändet, geschmäht, beleidigt, oder sonst wie in Misskredit gebracht, oder auch nur verprügelt. Wer das behauptet, der wird eingesperrt, oder/und vorher sogar noch verprügelt, weil er das verdient hat! Ich bin, wir sind, zu respektieren, obwohl ich dich, wir euch nicht respektieren müssen, denn für euch bleibt ja alles gleich!

Über euch darf auch in Zukunft herziehen wer will, wer Lust dazu hat – wir natürlich auch! Wo kämen wir hin, wenn wir das Recht der freien Meinungsäußerung abgesprochen bekämen?! Das würde ja eine Rückkehr ins finstere Mittelalter bedeuten. Das kann für uns schon mal gar nicht gelten, da ich/wir der modernsten aller Religionen angehören. Kapiert?!

Warum wir die modernste aller Religionen sind? Ganz einfach: unsere ist zuletzt entstanden! Wer behauptet wir seien nicht die modernste aller Religionen oder die schönste soziale Gemeinschaft, der wird verurteilt, denn er würde uns damit beleidigen. Ihr habt doch keine Ahnung, wer wir sind und wer ihr seid…

Ihr müsstet mittlerweile eigentlich so langsam kapiert haben worum es geht! Genau, um die Menschenrechte. Und WIR verstoßen in keinster Weise gegen sie. Wir SIND geradezu die Menschenrechte, denn wir sind überall die Mehrheit und die Mehrheit bestimmt. Alles andere ist undemokratisch. Überlegt euch gut wozu wir imstande sind… Wir haben schließlich öfter mal darauf hingewiesen.

Reißt euch zusammen und erkennt an, daß wir jetzt INSGESAMT eine Gemeinschaft sind, die selbstverständlich UNSERE Regeln zu befolgen hat! Wenn irgendwo einer von uns ALLEN ermordet wurde, dann war der Mörder auch einer von uns ALLEN und nicht einer von uns! Wenn sich aber jemand darüber beklagt, dann ist das einer von EUCH gewesen – und das ist eindeutig GEGEN das Gesetz.

Hättet ihr noch was vorzubringen gehabt? Nein? Gut! Dann haltet euch in Zukunft in allem zurück. Wir wissen schon was für euch gut ist. Wir leben‘s euch vor und ihr macht es nach – so läuft das! Auf keinen Fall geht das andersrum. Wir wollen eben nicht gerne diskriminiert werden. Das ist doch leicht zu verstehen…oder?


© Alf Glocker


4 Lesern gefällt dieser Text.





Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Kleine Bekanntmachung unter Freunden"

Re: Kleine Bekanntmachung unter Freunden

Autor: possum   Datum: 13.11.2018 23:37 Uhr

Kommentar: Also wie du diese Ersthaftigkeit ... beschreibst einfach Klasse lieber Alf, gerne hier gestöbert, liebe Grüße!

Re: Kleine Bekanntmachung unter Freunden

Autor: Alf Glocker   Datum: 14.11.2018 7:25 Uhr

Kommentar: Danke liebe Possum!

LG Alf

Kommentar schreiben zu "Kleine Bekanntmachung unter Freunden"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.