Soso, man hat dich renoviert und eingezäunt.
Ich komm dir trotzdem nah.
Ein Wiedersehen, ohne Lächeln, nicht unfreundlich.

> zu vermieten <
Viele suchen Ruhe und das
Land >Idylle<
Du bist zu echt für Illusion.

Ob die achte Stufe
immer noch so knarrt?
Nur Wenige kamen unbemerkt über die Stiege - solides Handwerk
( und gute Ohren )

Wir schauen uns an.
Doppelt verglaste Fenster verzerren leicht den Blick,
jedoch nicht den Film in meinem Kopf.

Ferienhaus


© Evia


7 Lesern gefällt dieser Text.








Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ferienhaus"

Re: Ferienhaus

Autor: possum   Datum: 17.11.2017 3:57 Uhr

Kommentar: Ach liebe Evia dies hast du schön verfaßt, irgendwie wird man so nebenbei gar melanchonisch dazu ... liebe Grüße!

Re: Ferienhaus

Autor: Jörg Stegemann   Datum: 17.11.2017 5:08 Uhr

Kommentar: Auch wenn vieles neu gemacht wurde, bleibt ein Kern vom Alten zurück. Das Ursprüngliche weckt die Erinnerungen. Ein ansprechendes Gedicht.
Liebe Grüße Jörg

Re: Ferienhaus

Autor: Evia   Datum: 17.11.2017 6:53 Uhr

Kommentar: Guten Morgen liebe possum :)
...ein wenig Melancholie zieht durch die Gedanken, ich hoffe du magst es so wie ich ...
Novembergrüsse

Re: Ferienhaus

Autor: Evia   Datum: 17.11.2017 7:01 Uhr

Kommentar: Bedanke mich Jörg!
Ja ... das Ursprüngliche ist eingepflanzt ...

Guten Morgen

Re: Ferienhaus

Autor: Ikka   Datum: 17.11.2017 9:42 Uhr

Kommentar: Da kommt "frau" ins Schwärmen ob der Zeilen und des Bildes ...
schön und gerne gelesen!
Mit liebem Gruß an dich, Evia
Ikka

Re: Ferienhaus

Autor: Evia   Datum: 17.11.2017 11:28 Uhr

Kommentar: Oh :) vielen Dank Ikka für deinen Besuch -
freut mich!
Verträumte Novembergrüsse,
Evia

Kommentar schreiben zu "Ferienhaus"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.