Tag der Mutter

© jyrgenkuntze.de

Mutter:
ein großes Wort, oft verklärt,

eine Mutter ist mehr als Mutter:

Frau, Geliebte, war mal Kind, geliebt, gehaßt....usw, und sie hat auch Vergangenheit, Geschichte, die mit in ihre MutterRolle einfließt, abfärbt,
jeder hat sein eigenes Verhältnis zu diesem Wort, kann es mit Eigenem füllen.
Mein Verhältnis dazu, zwiespältig, doch es gelang mir, sie vom Sockel zu holen, auf gleiche Ebene. Sie geht auf der gleichen Erde, ich möchte nicht hoch schauen zu ihr, auf Augenhöhe mit ihr sein, ich verdanke ihr mein Leben.


© jyrgenkuntze.de


4 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Tag der Mutter"

bleibt jeden überlassen, der die liest

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Tag der Mutter"

Re: Tag der Mutter

Autor: Jürgen   Datum: 12.05.2019 14:38 Uhr

Kommentar: Hallo Jyrgen,
danke das du den Tag der Mutter gewürdigt hast.
Es ist sehr schade, daß so wenig Menschen diesen Tag nicht würdigen.
Von mir stehen zwei Gedichte zum Muttertag im Netz, die schon vor längerer Zeit reingestellt wurden.

Gruß Jürgen

Re: Tag der Mutter

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 12.05.2019 14:58 Uhr

Kommentar: Lieber Jyrgen,
ein ganz wertvolles Werk hast du da geschrieben. Der Muttertag ist für mich (und meine Mutter) das wichtigste Ereignis, sogar kalendarisch festgehalten. Wenn man bedenkt, womit unser Kalender zugemüllt wird, nur weil da jemand vor etwa 2000 Jahren Geschichte geschrieben hat ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar schreiben zu "Tag der Mutter"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.