(Part 1:)
Vagabundin,
an der Meeresstraße nach Damaskus steht ein Haus;
dort ging' Lehrer und Schüler
vor einer Hochzeit wie Vater und Sohn ein und aus.
Vagabundin,
ich verpasste Deinetwegen Scooby Doo!.
Schöne Frustration,
Du stammest ab laut Bibliothek von den Kaloo.

(Bridge:)
Ein Gedanke, ein Wert, Rollen ohne Zahl.
Ohne Bindung, Dokument, Ringe, Ritual
spielen Paar die Rassen der Menschenheit;
doch Du kehrst um wie der jüng're Yochái.

(Chorus:)
In Kfar Nachúm,
Kfar Nachúm,
Kfar Nachúm, Nachúm,
am Ufer des Meeres von Tiberias
feiern wir im kleinen, geweihten Rat
Chazar'zíyr Shel Ha-Yamím,
Zachál Shel N'har Hayyardéhn,
Hashra'á, die Guten Geister.
In der Synagoge von vor vielen Väte'n
strömt die Kraft hervor zwischen Nút's Freudentränen,
Bat Ahavá,
Schwester im Licht,
im Dorfe von Nachúm.

(Part 2:)
Vagabundin,
schenk' Dir ein Gewand
in Deiner Iris Farb',
so wie Buní,
und führe Dich
zum Priester Des Lichts,
unterrichte Dich
so wie Sauddí.

(Bridge)

(Chorus)

(B-Part:)
Mit eines Blutsbruders Namen und mit dem Meister in Kfar Nachúm...
Sprechen uns beim Vornamen an in Kfar Nachúm,
im Dorfe von Nachúm.

(Chorus 2x)


© Chiara Lo Giudice


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "כְפַר נָחוּם (Kfar Nachúm) (neue deutsche Fassung)"

siehe meinen vorherigen Eintrag für die hebräische Version




Kommentare zu "כְפַר נָחוּם (Kfar Nachúm) (neue deutsche Fassung)"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "כְפַר נָחוּם (Kfar Nachúm) (neue deutsche Fassung)"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.