(Part 1:)
Höret, all ihr Rassen,
die bei Adám begannen,
das Worte des Mélech Hachayót!
Höret den Kriegesruf,
der ertönt aus Shalem,
dem Nazarenertume aus dem Brusteskorb!
Herausgewachsen sind wir längst.
Der Schleier ist gefall'n.
Nur ein Blick auf Yis'ra'El
vernichtet euch beinah.

(Chorus:)
(Alalaaa-aa! Alalaaa-aa!
Alala! Alala! Alala! Alalalala!
Alalaaa-aa! Alalaaa-aa!
Alala! Alala! Alala! Alalalala!)

(Part 2:)
Ihr könnt sein das Gold
in eurer Hysterie,
doch seid ihr nichts.
Illusion' ham' nie existiert.
Und zu Fauna sag' ich: "Rak chazák!" Vor der ganzen
Kirche ruf' ich's aus.
Die Meinen ham' den rechten Namen auf der Stirn.

(Chorus)

(Chorus)

(Chorus 1,5x) (gleichzeitig:)
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu hitmasárnu Mesirút.
Anáchnu Mesirút.


© Chiara Lo Giudice


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Alala"

nostalgischer, minimalst rockiger Folk-Song




Kommentare zu "Alala"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Alala"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.