KóhaHéy Elohéy
Tzeba'ot amar:
Anochí Mikvé.
Hiné, Aní Mikvé.
Die Lyrik sagt:
Ich bin die Wahrhaftig
Lebendige Quelle Des Nektars.

Brigida sagt:
Ich bin die Vernunft,
die Vollkommene Eigenart,
das Gemüt, Das besteht aus jeder gänzlich
lebendigen Eigenart.
Ich tanz' Dir den Regentanz, bestimm' Nisha's Schicht,
zeig' keine Empathie der Menschenheit,
bin Unendlichkeit und endlos heller
als Inti's Heiligenschein.

hmm hmmmm
hmmmmm
hmmm hm-mm
hmm hmmmm
hmmmmm
hmmm hm-mm

KóhaHéy Elohéy
Tzeba'ot amar:
Anochí
Anáchnu.
Aní
ha'Ánu.
Der Lógos, Er sagt: Ich schuf Mir Kinder,
und die Menschen - die nur Abbilder sind.

Unendlich Viel Mehr Als Absolut Alles
schlug endlos viel weniger als überhaupt nichts.
Fauna's Feinde werden endlos vielfach spüren,
dass Mein Name Name über allen Namen ist.
Auch nachts an der Tafelrunde fassen könnt Ihr nicht
Mein Gesicht und wie es wird birushalayim.
Die Verdammten, Meine Schänder, der Ungehorsam selbst
dann können dienen Tag und Nacht, wem sie dienen.

hmm hmmmm
hmmmmm
hmmm hm-mm
hmm hmmmm
hmmmmm
hmmm hm-mm

KóhaHéy Elohéy
Avotáynu amar:
Ehyeh Asher Ehyeh.
Anochí ve'Ehyeh.
Alethea sagt: Ich bin der Atem Der Wahrheit,
Amitá
und Emét
und Shalvá.

Willst Du gefüttert sein, so gehe zu Pax -
kein Krümlein für ihn, dessen Taten
noch widerlicher sind als jene, welche
ihm beigebracht durch seine Ahnen.
Ich bin der Anfang, ich bin das Ende,
das Werden sowie das Sein.
Hyperboréa und Naivität
richte Ich jedem ein.
Ich bin der Heiligenschein.

hmm hmmmm
hmmmmm
hmmm hm-mm


© Chiara Lo Giudice


1 Lesern gefällt dieser Text.



Beschreibung des Autors zu "Orakel"

akustisches, leicht ethnisches/folkloreartiges und extremst leicht rockiges Lied




Kommentare zu "Orakel"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Orakel"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.