(Part 1:)
Weißt Du nicht mehr:
wir sind der gleiche Gedanke!?
Erinnere Dich
und dem Ratgeber danke.
El-Ábba alle Türen Dir aufschließt;
die Herrin alles auf seinen Platz bringt.
Gleicher Wert
und ungleiche Rolle.
Habt auf dem Kissen die Füß';
wir ha(b)m's unterm Kopfe.
Hab' mich auf wundervolle Weise geschämt.
Auch Du hast mich ein Stücklein gezähmt.
Wir sind im Recht.

(Chorus:)
Hikóni;
hikóni
l'Tom, l'Tov, l'Tuv.
Diese Kongregation
ist die Garde der Bibliothek.
Mache Dich bereit
für den Stein der Ahnen, der leuchtet den Weg;
es ist fast soweit;
bald trägst auch Du das blaue Stirnband
und das Insigne mit den Hieroglyphen.
Einer trägt das blaue Stirnband,
und dies ist die Garde des Grals.

(Part 2:)
Das Protokoll
auf räumliche Weise
ist sicher verstaut;
den Ratgeber preise;
denn alles, was aus Ihm heraus geschieht,
ist ein Geschenk an Ihn, ist Gottesdienst.
Wir studieren Euch
und beten zu lesen
Euren jeden Namen
im Buche Des Lebens.
Wir treten bei ohne Religion,
wir sind ein Herz ohne Tradition,
aus Prana heraus.

(Chorus)

(B-Part:)
Hmmmmm.....
Sag "Du wirst Yahweh
Elohayich
von ganzem Herzen
und von ganzer Seele
und von ganzer Kraft, Macht
und Energie
und von ganzem Verstand
lieben."
oder "Du wirst Dein Mitgeschöpf
ebenbürtig lieben."
oder "Solang es
niemandem schadet, tu,
was Du willst."
oder "Liebe."
oder "Mein HERR und Meister.".

(Chorus 2x)


© Chiara Lo Giudice


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Von Der Garde Und Dem Blauen Stirnband"

folklore- und soulartiges Schlagerlied




Kommentare zu "Von Der Garde Und Dem Blauen Stirnband"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Von Der Garde Und Dem Blauen Stirnband"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.