Heute will ich tanzen, tanzen, tanzen.
Heute will ich tanzen, ich tanz die ganze Nacht.
Da ist Musik, Gitarrenklang.
Komm her zu mir und sei nicht bang.

Ich will dich spüren und verführen, will dich küssen und dann wissen,
dass du mich vermisst, wenn du nicht bei mir bist.
Heute will ich tanzen, tanzen, tanzen.
Heute will ich tanzen, ich tanz die ganze Nacht.

Heute will ich singen, singen, singen.
Heute will ich singen, ich sing die ganze Nacht.
Ich hör das Lied, die Melodie,
Komm, bleib bei mir, vergiss mich nie.

Ich will dich hören und beschwören, will dich herzen und verschmerzen,
dass ich dich vermiss, wenn du nicht bei mir bist.
Heute will ich singen, singen, singen.
Heute will ich singen, ich sing die ganze Nacht.

Heute will ich leben, leben, leben.
Heute will ich leben, nicht nur in dieser Nacht.
Vergiss mich nicht, komm her zu mir
und halt mich fest, ich bleib bei dir.

Ich will dich lieben und verschieben, will dich lassen und nicht hassen,
wenn ich dich vermiss, weil du nicht bei mir bist.
Heute will ich leben, leben, leben.
Heute will ich leben, nicht nur in dieser Nacht.

Heute will ich tanzen, tanzen, tanzen.
Heute will ich tanzen, ich tanz die ganze Nacht.
Da ist Musik, Gitarrenklang.
Komm her zu mir und sei nicht bang.

Ich will dich spüren und verführen, will dich küssen und dann wissen,
dass du mich vermisst, wenn du nicht bei mir bist.
Heute will ich tanzen, tanzen, tanzen.
Heute will ich tanzen, ich tanz die ganze Nacht.


© Ulrich Kusenberg


2 Lesern gefällt dieser Text.



Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Songtexte

Zu spät

Das dumme Lied (zweistimmig)

Die Stadt ist still

Danke Sunny

DER SCHNÖSEL



Kommentare zu "Tanzen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Tanzen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.