Wenn ich nahe bei mir bin, hat das tiefe Gefühle zur Folge...
Sinne verzaubern mein Leben zu einem wahrem Sein: Ein Teil Sonnenenergie ( und Licht), der Geschmack von Spucke nach einem innigen Kuss, salzige Tränen des Alleinseins.
Wenn ich nahe bei mir bin, unterschreibe ich einen Lebensvertrag mit dem Ziel,
keinen Schmerz allein zu lassen. Nicht meinen, nicht deinen, keinen Schmerz.
Wenn ich nahe bei mir bin, glaube ich an meine Worte, und bemühe mich, sie einzuhalten.


© [email protected]


3 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Youtube Video



Kommentare zu "Wenn ich nahe bei mir bin"

Re: Wenn ich nahe bei mir bin

Autor: Jens Lucka   Datum: 30.03.2021 20:51 Uhr

Kommentar: Einfach Schön !

Gruß, Jens

Kommentar schreiben zu "Wenn ich nahe bei mir bin"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.