In einem kleinen Büchlein, welches ich immer mal wieder hervorhole, stehen Geschichten meiner Kinder und Enkel damit sie nicht in Vergessenheit geraten.Es ist immer wieder lustig und zum schmunzeln. Besonders die ersten Jahre in denen sie sich noch nicht so verständlich machen konnten. Dringend war bei mir mal wieder eine Gesichtsmaske fällig, schön dick aufgetragen.. Mein Enkel meinte promt: Er nennt mich Nani statt oma, Nani das kenn ich von den alten Ägyptern, die haben damit früher ihre Leichen eingeschmiert.- Mit 3 gab ich ihm mal einen dicken Pfirsich: o, das ist wie ein Apfel, nur mit Teppich drauf. Ein anderes mal, er hatte gerade etwas sprechen gelernt, babbelte er in einem fort, Nani Arosare, eima Arosare. Keiner wußte was der kleine Mann möchte. Dann eines Tages im Supermarkt entdeckte er sein Arosare, freudestrahlend zeigte er auf Ahoi Brause und rief Arosare Arosare. Klar bekam er alle Farben der bunten Brause und ich war etwas schlauer. Nur bei dem Wort Tututeima hat es sehr lange gebraucht bis wir wußten was gemeint war. In einem Spielwarengeschäft entdeckte er es und zeigte drauf . Er meinte wohl Zug Zug Eisenbahn. Die kleine Bahn gab es dann erst unter dem Tannenbaum. Wie hat er sich darüber gefreut. Louis war ein glückliches zufriedenes Kind das sich auch über Kleinigkeiten freuen konnte. Heute ist er 16 und er geht nie ins Bett ohne mir vorher gute Nacht zu sagen mit einem Küsschen.Das wird sich wohl bald von selbst erledigen wenn die Freundin anklingelt...-Meine Tochter Tanja ging als Kind gern essen, in jedem Restaurant bestellte sie Pommelütt mit Matsch. Pommes mit Majo! Fortsetzung folgt....


© Erika Reinecke


3 Lesern gefällt dieser Text.





Beschreibung des Autors zu "Kindermund tut Warheit kund"

Kleine lustige Erinnerungen an vergangene Zeiten




Kommentare zu "Kindermund tut Warheit kund"

Re: Kindermund tut Warheit kund

Autor: Maline   Datum: 07.09.2019 15:42 Uhr

Kommentar: Liebe Erika!

Wo ist bloss die Zeit geblieben? Bei meinen Kindern war der Zug Ülele Ülele, entsprungen aus dem Zugsignal von dem Schlager Intercity Linie Nr. 4.

Ganz liebe Grüsse an dich! Maline

Kommentar schreiben zu "Kindermund tut Warheit kund"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.