Schwarz weiß in Farbe – Lieb Kind:-:machen

© Animus A®M – GM:-x – Ein A---- mit Ohren – weiß ES...?

1. F: ...BEGEISTERN Millionen...?
1. A: 7 MILLIARDEN...ins NETZ...!

2. F: Nachrichten sind langweilig und Dröge?
2. A: €$ kommt auf den F---Winkel an...!

3. F: UMSONST...?
3. A: Spinnen wie ein Hund...!

4. F: EINLADUNG...?
4. A: Blamiert bis auf die Knochen...!

5. F: San Marino attackiert Müller...?
5. A: Unverzichtbares Winterzubehör...!

6. F: Die WARE Religion...?
6. A: Juckendes...ROH...€$...Auge...!


©


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Schwarz weiß in Farbe – Lieb Kind:-:machen"

1. F: Eprimo...?

2. F: Mehr Freiheit...?
3. F: Mehr Zufriedenheit...?
4. F: Mehr Sparen...?
5. F: N0.CH...M€-Hr. Verarschung...?

1 A: €$ $CH€.i.NT...bloß $O –.!.

Die eprimo GmbH ist als Tochterunternehmen des RWE-Konzerns ein deutscher Strom- und Gasanbieter mit Sitz in Neu-Isenburg. Geschäftsführer des Unternehmens sind Dietrich Gemmel und Jens Michael Peters. Wikipedia
Gegründet: 1. Juli 2005

€I...?
N€€.!.

Unglaublich “SCHÄBIGE TOCHTER“
von Trump...?

N€IN:-...
BE…zahlt von
MUTT .i. ®w€:-...


Bei jemandem lieb Kind sein;
sich bei jemandem lieb Kind machen
Wer bei einem Menschen lieb Kind ist,
steht in dessen Gunst ganz oben:

Keine drei Monate war er im Betrieb, da war er schon lieb Kind beim Chef. –
»Sich bei jemandem lieb Kind machen« bedeutet
»sich bei jemandem einschmeicheln«:

Die Kollegen fanden es widerlich,
wie er sich lieb Kind beim Chef machte.

Beide Wendungen sind umgangssprachlich.
[TYP: G€Z-Schiss:-...]
(c) KOT-:$:-AU$:-007...?


Vor jemandem (auch: etwas) Schiss haben
(oder: KRIEGEn)

Vor einer Person oder Sache Schiss zu haben (oder: KRIEG) bedeutet, Angst vor ihr zu haben (oder: KRIEG): Er hatte zu viel Schiss, um sich mit ihm anzulegen. Zum Schluss hatte sie doch Schiss gekriegt und war nach Hause gelaufen. - So findet sich die derbsprachliche Wendung auch in folgenden Zitaten aus Manfred Bielers Roman »Der Bär«: »(...) wenn sie die geklaute Pappe zu dir zurückbringen, meinetwegen nachts, falls sie Schiss haben« (S. 165) sowie aus dem Jugendbuch »Wir Kinder vom Bahnhof Zoo« der Christiane F.: »Im letzten Moment hatte sie dann doch noch Schiss gekriegt, weil das in Tübingen ein sehr strenger Laden war« (S. 260).

(c) ROCK-:$:-AU$:-007...?

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Sehnsuchtsgeschichten

Der Hausarzt

Der Wanderer und der Weg

Sie starren mich an...

EIN KIND SCHREIT DOCH ES IST STUM

Der Fluss



Kommentare zu "Schwarz weiß in Farbe – Lieb Kind:-:machen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Schwarz weiß in Farbe – Lieb Kind:-:machen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.