Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 37232.

Sommerende

Jürgen Skupniewski-Fernandez

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez
16.09.2019    1    1    10

Der Sommer ist gegangen,
verstummt ist seine Glut,
süße Lippen sonniger Tage
und kälter wird das Blut,
so schnell wie er gekommen.

Seine Welt hat sich gewandelt,
die Erde sich [ ... ]

Weils Kindlein schlafen will

Alf Glocker

Kategorie: Fantasie Gedichte   Autor: Alf Glocker
16.09.2019    0    1    6

Du sollst nicht auf einem Haufen scheitern,
der von eingefleischten Paragraphenreitern,
vor dir, aus den grauen Sümpfen, wächst –
gelobt sei was gespenstisch ist, verhext!

Lass dich [ ... ]

Morgenstunde

possum

Kategorie: Naturgedichte   Autor: possum
16.09.2019    4    7    45

Morgenstunde

Wie ein kunstvoll ... verziertes schmuckkästchen
erwacht die natur während die sonne ihre küsse aushaucht
welche lieblich wärmend diese welt in ein fantastisches licht [ ... ]


Was ist Liebe?

LeonVanBurch

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: LeonVanBurch
16.09.2019    0    0    9

Liebe ist was wunderbares,
Etwas stark unkundbares,
Niemand weiß was Liebe ist,
Doch unsers Band beschreibt den Fetischist,
Was Unendlichkeit nie beschreiben konnte,
Steht dieser gut zur [ ... ]

Meine Blume, sie ging fort

LeonVanBurch

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: LeonVanBurch
16.09.2019    0    1    9

Nun steht sie da,
Die rote Blume,
So fein, so rare
Und voller Pracht

Sprech ich an,
So ragt sich dann
der Moment von Acht und Bange,
Einsamkeit, beschreibt das Wort
Was ich nicht nennen [ ... ]

Die letzte Chance

 Soléa

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Soléa
15.09.2019    4    8    50

Es poltert und rumpelt, ächzet und quietscht,
deutlich hört man, dass etwas geschieht,
es ist der Herr, der Ordnung schafft,
die Sonne höchst erfreulich lacht –
Berge setzt er ins rechte [ ... ]

Der letzte Stich

Alf Glocker

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Alf Glocker
15.09.2019    5    8    41

Leuchtend weisen Spinnennetze
auf den kühlen Herbst, den nahen,
verweben die Naturgesetze
um das Ende zu bejahen…

Nebel hängen in den Zweigen,
wo zur Nacht die Sterne standen [ ... ]


du führst mein leben

mikey-on-tour

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: mikey-on-tour
15.09.2019    1    3    20

Du lebst das leben meiner träume
es ist nicht schön das ich das alles versäume
du hast familie und ich bin ganz allein
alle meine wünsche sind jetzt dein

das leben hat sich für dich [ ... ]

Alt und einsam

Jürgen

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Jürgen
14.09.2019    1    2    15

Alt und einsam…


Du gehst schon auf die runde „90“ zu
und willst noch öfter deine Ruh,

das schmackhafte Essen mundet dir nicht,
deshalb lässt du stehen fast jedes Gericht,

dir ist [ ... ]

eingesperrt

bikedoc

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: bikedoc
14.09.2019    0    2    12

im weitesten raum fühlt man sich eingesperrt
wenn einen das leben hart zu boden zerrt
auch wenn alles da ist, wenn man nichts vermisst
steht man in der gruppe als [ ... ]