Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 35251-35260 von 37814.

Am Anbeginn des Regenbogens

szirra

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: szirra
18.01.2012    1    3    399

Am Anbeginn des Regenbogens

Jetzt verlasse ich die Zeit,
den Ort, meines gebrochenen Herzens.
Ich stehe am Anbeginn des Regenbogens,
dort wo niemand traurig sein kann.
Einen Teil von damals [ ... ]

Vier Jahreszeiten einer Liebe

szirra

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: szirra
18.01.2012    1    1    765

Vier Jahreszeiten einer Liebe


Der Frühling einer Liebe
lässt zarte Knospen sprießen.

Süße Düfte wehen mit dem Hauch
der Verführung in lauen Sommernächten.

Stürmisch, wie Winde [ ... ]

Die Schönheit der Natur

sissy

Kategorie: Sehnsucht Gedichte   Autor: sissy
18.01.2012    2    5    1461

Ich möchte wie ein Wolkenschaf
Im blauen Himmel fliegen
Und wie ein kleines Blümelein
Im sanften Wind mich wiegen

Ich möchte wie ein Schmetterling
zu allen Blüten schweben
Und wie ein [ ... ]


Die Sonne und du...

InesM

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: InesM
17.01.2012    0    1    569

Die Sonne und Du....

Die Sonne küsst heute die Erde,
weil du auf der Erde bist,
und die Sonne ist nicht alleine,
die dich von Herzen küsst.


Auch ich bin auf der Erde,
trage die Sonne in [ ... ]

Zeit

Jürgen Kohl

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Jürgen Kohl
16.01.2012    0    2    358

Man hört sooft auf dieser Welt,
die Zeit sei wertvoll, so wie Geld.
Gar mancher sagt er wär in Eile,
es blieb ihm keine Zeit zum Ruhn,
manch anderer hat Langeweile,
und weiß nicht recht, was [ ... ]

Karrierefrau

Cornelia G. Becker

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Cornelia G. Becker
16.01.2012    1    4    412

Eine Frau kommt auf der Leiter
immer weiter, immer weiter
will hinauf zur Chefetage
Männer fühlen nur Blamage

Schon beginnt der große Neid
Männer klagen laut ihr Leid
Menschen — die — [ ... ]

Satter Mond

rainer.pick

Kategorie: Naturgedichte   Autor: rainer.pick
16.01.2012    0    2    399

Der Mond hat satt gegessen
und strahlt die Erde an,
mein Herz ist so vermessen,
weil es nicht anders kann

dich volles Rohr zu lieben,
die Nacht ist leuchtend hell,
wohin mit all den [ ... ]


Wenn Dich die Hexe schießt

Cornelia G. Becker

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Cornelia G. Becker
15.01.2012    0    1    299

Ein Mann hälts zu Haus nicht mehr aus
und sucht sich heimlich eine Maus
vor lauter Wut ob vieler Gram
vergißt er auch die letzte Scham

Kein Skrupel hält ihn mehr zurück
und er genießt nun [ ... ]

Fluch und Segen der Monogamie

Pedda

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Pedda
15.01.2012    4    2    467

Nach 25 Jahren Ehe
Und Sex stets mit der gleichen Frau,
Sind, wie ich's wende oder drehe,
Die heißen Triebe nur noch lau.

Man sehnt sich dann nach einer Neuen,
Doch hat man Angst und ist [ ... ]

Fatale Zeitungsente

Karwatzki,Wolfgang

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Karwatzki,Wolfgang
15.01.2012    1    3    1127

Fatale Zeitungsente


Zum Frühstück nach dem Eierauflauf
schlug er die Todesnachrichten auf.
So erreichte ihn zu früher Stunde
schwarz-weiß gedruckt die schreckliche Kunde,
er sei [ ... ]