Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 141-150 von 39491.

Gottes Gnaden

emily.2312

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: emily.2312
03.09.2020    3    4    44

Allmächtig und schön, alt und weise
kommet er still, bedacht und leise
höret dir zu und schenket dir Liebe
legt er dich sanft in seine Wiege

Lässt dich niemals am Rande stehen
so kann er [ ... ]

Wer bin ich?

emily.2312

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: emily.2312
03.09.2020    0    1    26

Was bin ich denn, der dir sagen darf
was du bist und was du machst
wer bin ich denn, das ich sagen darf
wie du lebst und wie du klagst

Wo bin ich denn, das ich wissen darf
was du weißt und [ ... ]

Die Ziet zwischen Sommer und...

Jürgen

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Jürgen
03.09.2020    1    2    26

Die Zeit zwischen Sommer und…


Die Zeit zwischen Sommer und Herbst,
das ist Zeit der goldenen Tage
und der stillen, silbernen Nächte,
es ist auch die wundersame Zeit,
der letzten, heißen [ ... ]


Spätjahr

IchWillKeinenNamen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: IchWillKeinenNamen
03.09.2020    0    1    18

Wo Ufersonne letzter
Kuss sich beugt in
Durstiges Septembergras
Drei Mücken singen
Herbstakkorde

Tür zur Dämmerung
Bricht aus den Angeln
Sumpfig‘ Nachtholz
In des [ ... ]

Traumliebe

yupag

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: yupag
03.09.2020    0    1    38

Es ging um Abschied und um Liebe,
und um einen Tag, der uns noch blieb
und seltsamerweise auch ums Essen,
obwohl wir dazu keine Gelegenheit hatten.

Seltsam auch, dass du es warst, die gehen [ ... ]

Brüder!

Bernd Tunn

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Bernd Tunn
03.09.2020    0    1    11

Kleiner Bruder
ist gespannt.
Stampft spielend
in dem Sand.

Stuhl mit Antrieb
summt heran.
Bruder kommt
lächelnd an.

Schoß besetzt.
Ab gehts nun.
In dieser Zeit
bleibt was [ ... ]


ALMABTRIEB

Bluepen

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Bluepen
03.09.2020    3    4    49

Die Wenn die Berge Schleier tragen,
voller Tau das Gras, die Bäume
dann heißt es adieu zu sagen,
nun vorbei die Senner Träume.

Den langen Weg hinab ins Tal,
der Senn voll Stolz [ ... ]

Erste Sahne

Alf Glocker

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Alf Glocker
03.09.2020    5    5    34

Der schwere Sommer trägt die Zeit hinaus.
Wir lenken ein und beugen uns dem Rest.
Der Abend schimmert schräg – und aus
den knappen Stunden wird ein langes Fest:
Die Dehnung bis zur [ ... ]

Beziehungsende

Herbert Kaiser

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: Herbert Kaiser
03.09.2020    3    5    48

Beziehungsende

Der Unkenruf hat mich ereilt
Der Unke, die im Teiche weilt
Ihr klagend Ton hat mich berührt
Hab es im Herzen gleich gespürt.

Denn auch mein Herz klaget an
Der Vorwurf ist [ ... ]