Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 41-47 von 47.

Der Magnet der Liebe

joe

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: joe
20.12.2018    0    14    171

Male alle Pigmente
singe jeden Ton
erfasse die Elemente
sprudelnder Farben
im Gedankenstrom

Der Maler zog
den Pinsel hervor
Der Sänger stimmte
die Gabel
Der Schreiber sah
in [ ... ]

Die Liebe und das Nichts

joe

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: joe
17.12.2018    1    11    139

Die Liebe offenbarte sich im Blick
durch das Fleisch hinein ins Herz
am Türsteher des Denkens vorbei
mitten ins Gefühl.

Die wahre Welt
offenbart sich den Liebenden
wie die Phantasie [ ... ]

Wunder der Liebe

joe

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: joe
14.12.2018    0    10    105

Die Erde wiegt so schwer
doch die Luft so leicht
verloren im Bach
der lauen Samstagsnacht

Pigmente kitzeln
Zapfen der Netzhaut
wie Vanille den Gaumen
meines Mundes

Wenn ich sie [ ... ]


Der sterbende Revolutionär

joe

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: joe
11.12.2018    0    2    51

Ein letztes zartes Zittern;
ein finales Zucken zog durch seine Sehnen.
Die Erinnerungen sanft verwehen;
seine Zeit bleibt steinern stehen.

Sein Herz gefangen hinterm eisernen Gitter;
die [ ... ]

Die letzte Blume der toten Welt

joe

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: joe
09.12.2018    0    15    154

Ein süß-zarter Wimpernschlag
dunkle Pupillen ehrlicher Tiefe
Herzkammern zu öffnen vermag

Ihr Lächeln schwingt wie Flügel
die bange Seele hoch empor
tritt am lichten Sonnenhügel [ ... ]

Der sklavische Klon

joe

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: joe
08.12.2018    0    2    49

Das bunte Blatt tanzt im Wind;
Mensch verschwimmt im digitalen Labyrinth;
verlernt zu laufen und wird blind.

Enge Augen in den Kasten stieren;
totes durch Synapsen hin zum Herzen [ ... ]

Heimkehr

joe

Kategorie: Sehnsucht Gedichte   Autor: joe
08.12.2018    0    7    72

Augenringe wie flache Holzjahre
im trüben Spiegel ein Erwachen
entgangen der bleichen Totenbahre
sprießt wie einer Blume Lachen

Dichte schwarze Wälder
mystisch verschlungene Täler
voll [ ... ]