Im nebelumwobenen
Traumgarten
erwachen die Gedanken.
Warm eingehüllt in
eine Decke aus
wohliger Geborgenheit
lausche ich der
Melodie des Morgens
welcher an mein Fenster klopft.
Vom Himmel tropft die Zeit
aus schweren grauen Wolken.
Ich genieße den Moment,
wenn mich der Tag
sanft wach küsst,
zögere ihn hinaus
bis meine nackten Füße
den Boden des
Hier und Heute berühren.


© 2022 Kathleen Scholz, Alle Rechte vorbehalten


8 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Morgenmelodie"

Re: Morgenmelodie

Autor: Alf Glocker   Datum: 16.09.2022 8:59 Uhr

Kommentar: wunderbar!!

LieGrü
Alf

Re: Morgenmelodie

Autor: Sonja Soller   Datum: 16.09.2022 9:49 Uhr

Kommentar: Ein sehr schönes Gedicht, liebe Kathleen!!

Herzliche Morgengrüße aus dem regnerischen Norden, Sonja

Re: Morgenmelodie

Autor: Julia Häge   Datum: 16.09.2022 13:48 Uhr

Kommentar: Liebe Kathleen,

Ja, so sollte der Morgen beginnen...
Sehr schön dein Gedicht!

Liebe Grüße
Julia

Re: Morgenmelodie

Autor: Jens Lucka   Datum: 17.09.2022 11:32 Uhr

Kommentar: Na das klingt doch nach einem entspannten Tagesbeginn.
Wunderbar ;-))

Herzliche Wochenendgrüße von Jens

Re: Morgenmelodie

Autor: Michael Dierl   Datum: 28.09.2022 2:44 Uhr

Kommentar: Hi, jaaaaaaaaaaaaaa, klingt ganz nett! Besser wäre nach der letzten Zeile es ginge die Türe auf und jemand kommt mit frischen Brötchen, Marmelade, Kaffee und einem großen Glas Honig hinein - oder so ähnlich! Aber Deine Version ist auch recht nett! Morgenstimmung ist so nicht mein Ding! Ich hasse aufstehen mit nackten, kalten Füßen herumlaufen bis man dann so richtig in die Gänge kommt und sich wie eine Katze gestreeeeeeeeeeeeeeeeeeeckt und gereeeeeeeeeeckt hat...............da vergeht Zeit! Trotzdem gut geschrieben!

lg Michael

Re: Morgenmelodie

Autor: Kathleen   Datum: 28.09.2022 20:27 Uhr

Kommentar: Vielen herzlichen Dank ihr Lieben,

für eure lieben, ehrlichen und konstruktiven Worte, die ich sehr schätze.
Vor dem Bett landen die Füße auf einem flauschigen Teppich, habe ich mir so vorgestellt. Aber gegen Kaffee, Brötchen und Marmelade hab ich nichts, im Gegenteil. Wenn dann der Regen nachlässt können die Füße herrlich durch den bunten Blätterteppich schlurfen.

Herbstlich-Herzliche Grüße

Kathleen

Kommentar schreiben zu "Morgenmelodie"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.