Sonstige Gedichte sortieren nach:

Displaying 4491-4500 of 4975 results.

Die Stimme in meinem Kopf

Die Schwarze Feder

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Die Schwarze Feder
04.10.2012    0    1    343

Eines Tages dann die Stimme kam,
Sie meinen Verstand übernahm,
So sehr ich mich auch wehrte,
Meine eigne Stimme nie wiederkehrte,

"Wir werden dich nicht zerstören,
Du wirst uns nur für [ ... ]

Ich wollte eigentlich früh zu Bett

micha221b

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: micha221b
22.09.2012    0    3    264

Müd‘ bin ich, kann kaum noch stehen,
ich sollte jetzt mal schlafen gehen.
Schau auf die Uhr, es ist jetzt Zeit
weil morgen früh der Wecker schreit.
Etwas Zeit wär‘ noch von Nutzen,
ich [ ... ]

Nach Haus

Melanie Jung

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Melanie Jung
21.09.2012    0    0    423

Ich habe wieder einen Infekt
und es fühlt sich fast so an, als käme ich nach Haus.
Das Bett ist zwar nicht so gemütlich wie daheim,
doch die bemalten Wände sind ganz nett.
Diesmal komme ich [ ... ]

Royal´s

TeresaRuebli

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: TeresaRuebli
21.09.2012    0    5    56838

Die treue Ruth
aus Royal´s Brut
mit blauem Blut
und feurig Glut
hat den Mut
trägt keinen Hut
findet´s gut
in der Menge Flut
ganz ohne Wut
dem bied´ren Volke

...winken tut

© [ ... ]


Der Mangel

René Oberholzer

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: René Oberholzer
21.09.2012    0    3    274

Diesen Worten fehlt nichts
Dieser Zeile fehlt nichts
Diesem Gedicht fehlt nichts
Mir fehlt auch nichts
Ich habe nur den Verdacht
Dass dir etwas fehlt
Vielleicht fehlst du dem Gedicht


© [ ... ]

Was andere denken?!

clownfish13

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: clownfish13
19.09.2012    0    0    203

Schau mich nicht so an.
Sonst denken alle:
Warum macht die den so an?

Während ich vor mir her Lalle,
denken wieder alle:
Sie macht sich an ihr ran,
am nächsten morgen ist sie [ ... ]

Neuanfang

micha221b

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: micha221b
18.09.2012    2    3    441

Ich stehe an einem Abzweig meines Lebens.
Bereit,
den beleuchteten, asphaltierten Weg
zu verlassen.
Ein Weg, der vorbestimmt ist.
Bequem
und leicht zu begehen.
Ein Weg, hell [ ... ]