Sonstige Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 3701-3710 von 3858.

Duftwolken

Scully van Funkel

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Scully van Funkel
20.08.2011    0    0    332

Im Duft deiner Stimme ertrinken
Voller Hingebung in dir versinken

Ins Parfum deiner Klänge steigen
In der Sprachlosigkeit schweigen

Im Bukett deiner Töne schweben
Den Aufruhr der Sinne [ ... ]


Die Porzellanfigur

Kati

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Kati
19.08.2011    4    2    650

Auf einem Tisch im Wohnzimmer steht ein Porzellan,
sieht aus wie eine Frau mit Charme.
Viele wollen sie berühren,
doch sie wehrt sich, sie möcht es nicht spüren.
Sie wartet auf die richtige [ ... ]

Ordentliche Unordnung

Blue

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Blue
15.08.2011    3    2    668

Mein Leben ist eine ordentliche Unordnung,
mit viel Liebe und viel Hoffnung.
Es ist ein einziges Hin und Her,
Entscheidungen fallen mir schwer.

Fange hier und dort mal etwas an,
zeige was ich [ ... ]

Liebe ist wie Leben

Kati

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Kati
14.08.2011    1    1    550

Liebe ist schön und Liebe ist gemein,
wie das Leben, so soll es ja auch sein.
Liebe ist warm und Liebe ist kalt,
wie das Leben, drum wird so mancher auch alt.
Liebe ist Leidenschaft und Liebe [ ... ]

Wünsche

Kati

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Kati
13.08.2011    3    4    718

Ich wünsch mir ein Pferd, ich wünsch mir ein Hund
und was bekomm ich? nicht mal ein Kuss auf den Mund.
Ich wünsch mir ein Haus, ich wünsch mir ein See
und was bekomm ich? nicht mal ein [ ... ]


Sieben Raben

wotan

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: wotan
10.08.2011    3    2    1360

Seit Tagen sitzen sieben Raben
auf einem Ast in meinem Baum
Verfolgen mich mit ihren Augen
Tag und Nacht bis in den Traum

Die Spatzen zetern im Geäste
Die Meisen streiten vor sich hin
Die [ ... ]

Tagesausklang

Jürgen Kohl

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Jürgen Kohl
08.08.2011    2    1    1871

Der letzte Blick der Sonne,
verschönt uns diesen Tag.
Ein letzter Strahl voll Wonne,
der sagt, dass sie uns mag.
Der Abend geht nun stille
und langsam stirbt das Licht,
Es flieht des Lebens [ ... ]