Müde Gedanken,

wir laufen
durch Pfützen,
erzählen
uns Geschichten,

wir sind beim
Leben dabei.
Sehen Wolken,
wie Engel geformt.

Wir suchen
nach Rissen,
einer beim
anderen.

Bemalen.
die Zukunft,
lauschen auf
Gegenwartsmelodien.

Der Abend
holt uns ein.
Sehnsucht nach Schlaf
und bunten Träumen.

Müde Gedanken

© Angélique Duvier


© 2022 Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Übersetzung, sowie des öffentlichen Vortrags. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form durch Fotografie, Mikrofilm oder andere Verfahren reproduziert werden.


10 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher






Kommentare zu "Müde Gedanken"

Re: Müde Gedanken

Autor: humbalum   Datum: 08.01.2022 22:55 Uhr

Kommentar: Wie immer: "Wunderschön" Ich wünsche Dir einen herrlichen Sonntag! Klaus

Re: Müde Gedanken

Autor: Jens Lucka   Datum: 09.01.2022 17:43 Uhr

Kommentar: ...Und müde formt sich der zufriedene Kopf ins wohlige Kissen...

Gruß, Jens

Re: Müde Gedanken

Autor: Scully van Funkel   Datum: 17.01.2022 17:02 Uhr

Kommentar: Ein sehr aussagekräftiges Prosa-Gedicht, das wie ein Echo nachhallt.

Re: Müde Gedanken

Autor: Scully van Funkel   Datum: 17.01.2022 17:02 Uhr

Kommentar: Ein sehr aussagekräftiges Prosa-Gedicht, das wie ein Echo nachhallt.

Kommentar schreiben zu "Müde Gedanken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.