In einer stillen Stunde
durchbricht ein Brummen
die Sonntagsruhe.
An meinem Fenster
huscht ein Schatten vorbei,
es war wohl eine Katze,
auf der Suche nach Beute,
sie wartet und lauert
ihre Zeit kaputt, dann streckt
sie müde ihre Glieder.
Eine Amsel beginnt zu singen,
ich hoffe, dass sie nicht wegfliegt
und mir einige Melodien schenkt.
Vom Himmel beginnt es blau
zu flüstern und die Schatten
der letzten Nacht spiegeln sich
noch auf dem Asphalt.

©Angélique Duvier
Juni 2021

Sonntagsruhe

© ©Angélique Duvier


© Angélique Duvier 2021, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung .Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden


16 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Sonntagsruhe"

Re: Sonntagsruhe

Autor: Jens Lucka   Datum: 08.06.2021 21:15 Uhr

Kommentar: Die Sonntagsruhe ist auch immer meins ;-)
Dann beobachte ich Alles ,was so umherschwirrt und flattert.

Liebe Grüße von Jens

Kommentar schreiben zu "Sonntagsruhe"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.