Virtuelle Freundschaft

© Pixabay

Das Internet, das Internet
Das ist zu mir ganz furchtbar nett

Denn ohne wär ich ganz arm dran
Kommt da doch mein real life nicht ran

Was ich da nicht hab, find ich hier
Für virtuelle Freunde hab ich ein Gespür :-)

Sind mir die Menschen oft zu laut
Hier kann ich's lesen und bin aufgebaut

Drum dank ich Euch für Eure Worte
Ist auch egal, von welchem Orte

Ich les sie gern und bin ganz froh
Gar keine Freunde? Dann lieber so! ;-)


© Julia Häge


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Virtuelle Freundschaft"

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Jens Lucka   Datum: 06.04.2021 20:11 Uhr

Kommentar: Genau. Jedoch bei wenigeren ,,Freunden" versucht man ein ,,Bild " zusammen zu stellen, als ,so denke ich, bei einer größeren Masse an flüchtigen Kontakten.
Ich echten Leben ist es natürlich das Schönste.

Gruß, Jens

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Julia Häge   Datum: 06.04.2021 20:15 Uhr

Kommentar: Ja, das stimmt...Dankeschön Jens...
Liebe Grüße von Julia

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 06.04.2021 20:37 Uhr

Kommentar: Liebe Julia,
passend geschrieben; und als ich mir das Bild anschaute, ist mir mit Schrecken klar geworden, was man nach dem Einloggen für einen "Apparat" in Bewegung setzt. Nach dem Ausloggen werde ich zwecks Datenschutz die PC Stecker ziehen und mit Alufolie umwickeln (Stecker und PC, :-) .-) :-)
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Julia Häge   Datum: 06.04.2021 20:47 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang!
Ich finde das Bild im Nachhinein auch nicht so gut, da ich mir aus der Masse an Leuten, hier und auch woanders, einige wenige aussuche...aber du gehörst auch dazu...;-)
Liebe Grüße von Julia

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Michael Dierl   Datum: 06.04.2021 23:36 Uhr

Kommentar: Ja, schön geschrieben. Aber ich kann Dich beruhigen. Echte Freunde gibt es so viele wie ein Finger an einer Hand. Nämlich wenn überhaupt nur einen! Die Anderen sind keine bzw. flüchtige Bekanntschaft. Eigentlich ist man selbst sich der beste Freund nur denkt man die anderen haben's da besser aber eben leider auch nicht. Was gut ist sind viele Bekanntschaften, Ideen austauschen, sich gegenseitig helfen da wo man kann um sich das Leben erträglicher zu machen. Mal hier, mal da reinschnuppern aber nix festes planen. Also, ist meine Ansicht! Kann sein dass es auch andere gibt, ist gut möglich aber oftmals ist es "leider" oder gottseidank so! Viele Intressen, offen für vieles wenn's geht, Neugierde und man kann die Zeit damit auch gut rumkriegen. Blöd ist wenn man krank wird. Das ist dann echt doof!

LG Michael

Re: Virtuelle Freundschaft

Autor: Julia Häge   Datum: 07.04.2021 1:50 Uhr

Kommentar: Lieber Michael,
Danke für deine Ansicht und das sehe ich genauso... lockere Bekanntschaften und die Familie reichen mir auch heute, wenn ich ehrlich bin...
Ja, und sich selbst der beste Freund sein, ist etwas sehr wertvolles...glücklich sind die, die das können!
Ich praktiziere das seit einiger Zeit, und habe davon sehr viel, muss ich sagen...
Bis dann mal wieder auf diesem Kanal...;-)
Liebe Grüße von Julia

Kommentar schreiben zu "Virtuelle Freundschaft"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.