Bilder der Zukunft die ich einst sah,
formieren sich jetzt zu mächtigen Wellen.
Sie sind auf einmal bedrohlich nah –
ich erkenne erschrocken die vielen Stellen,
an denen fällt was standhaft schien:
denn hinter den Ohren sind alle grün!

Die Blindheit des Geistes schlägt,
wie ein grausamer Fluch zu Buche –
die Menschheit ist vom Wahnsinn geprägt!
Ergebnislos war ihre endlose Suche
nach Wahrheit, Sicherheit und Glanz:
Jetzt beginnt der Teufelstanz!

Horden selbstbewusster Vollidioten
streifen durch die faul geword‘nen Städte –
sie ermorden die letzten, armen Patrioten!
Und wer regiert übt sich in Glätte…
die Aale nehmen drastisch überhand:
Verloren ist das ganze Land!

Darauf erfolgen keine Reaktionen!
Niemand kümmert was da vor sich geht!
Der freie Bürger lebt in Todeszonen,
wo sich das Rad des Schicksals dreht –
und schrecklich geht es dummen Frauen,
die sich in Ehen mit Dämonen trauen!

Ist das die Quintessenz aus jenen Jahren,
die voller Mühen und voll Leid vergingen,
in denen Denker noch die Helden waren,
die Schöpfer von bestimmten Dingen,
die man für Recht und Freiheit braucht?
Nun ist die Welt in Schmutz getaucht!

Der Unverstand hat alles fest im Griff!
Religion bestimmt ein falsches Maß,
auf diesem Erden-Narrenschiff!
Die Vernunft beugt sich dem Elend krass –
sie leugnet alles was sie je gebar…
die Welt wird nie mehr klüger als sie war!


© Alf Glocker


9 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Vorausgesehen!"

Re: Vorausgesehen!

Autor: Bluepen   Datum: 03.08.2020 10:48 Uhr

Kommentar: Wie recht du doch hast Alf! Bei manchen Dingen braucht man kein Hellseher sein, da reicht schon purer Hausverstand, um zu sehen, dass das nicht gut gehen kann.

LG - Bluepen

Re: Vorausgesehen!

Autor: Sonja Soller   Datum: 03.08.2020 11:53 Uhr

Kommentar: Lieber Alf, es ist traurig aber wahr, Du sprichst mit dem Gedicht aus, wie es in unserer Welt aussieht, man kann die Augen nicht mehr verschliessen. Es läuft vieles falsch, nur das Erkennen allein reicht nicht aus um etwas zu ändern.
Die Frage ist doch, WIE kann man etwas ändern????

Trotzdem liebe Grüße aus dem nachdenklichen Norden, Sonja

Re: Vorausgesehen!

Autor: Alf Glocker   Datum: 03.08.2020 17:38 Uhr

Kommentar: Vielen Dank liebe Bluepen!
LG Alf

SoSo: Man muss den Mut haben einfach einmal etwas ganz anderes zu wählen!
Nicht alles stimmt was man uns sagt und sehr viele der eigenen Fehler werden von den Regierenden listig kleingeredet...die Fehler machen immer die anderen! Und alle, außer den Parteien die uns andauernd hinters Licht führen, sind angeblich gefährlich... Wenn wir aber die Augen aufmachen und einfach Zeitung lesen (nicht Nachrichten anschauen), dann wissen wir was wo und wie oft es passiert!! Und es passiert sehr oft...

LG Alf

Re: Vorausgesehen!

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 03.08.2020 19:57 Uhr

Kommentar: Lieber Alf,

die Welt der Menschen war immer ein Narrenschiff. Dein gut beschriebener Rundumschlag trifft gut den Kern der Sache. Die Zukunft wird weisen, ob das alles Bestand hat...

LG Herbert

Re: Vorausgesehen!

Autor: possum   Datum: 04.08.2020 2:03 Uhr

Kommentar: Narrenschiff ist noch milde ausgedrückt lieber Alf,

sei lieb gegrüßt!

ps oben in deinem Rufezeichen Werk dies kann ich nicht einschalten, wollte dir nur kurz mitteilen!

Re: Vorausgesehen!

Autor: Alf Glocker   Datum: 04.08.2020 7:55 Uhr

Kommentar: Danke Dir lieber Herbert!

LG Alf

Vielen Dank liebe Possum!

Ja, das hab ich auch schon gemerkt - ich weiß aber nicht was man dagegen tun kann...

LG Alf

Kommentar schreiben zu "Vorausgesehen!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.