Das Ende vom Lied

© Alf Glocker

Geh immer vor und nie zurück,
dann kommst du selten mehr zu spät.
Vorwärts, vorwärts, Stück für Stück –
schau auf die Uhr, die weiß wie's geht!

Dein innerer Antrieb hält dich flott.
Er täuscht dich über Sinn und Zweck!
Begib dich, unter Hohn und Spott
ins Würgeleben – sei gern keck!

Lach dich aus, man macht dich platt!
Humor sei dir ein Wesenszug…
Sei Musikant in Land und Stadt,
der immer neue Lieder hat!

Man bricht dir deinen Wanderstab,
man trampelt froh auf dir herum –
man wünscht dich in ein kühles Grab;
sag einfach nur: „Ach, sei es drum!“

Denn deine Seelenkraft gibt vor
was wahrhaft und auch glücklich ist.
Und singt man auch vereint, im Chor,
daß du der blödste Esel bist…

so gehst du trotzdem deinen Weg!
Ja, er ist steinig und auch schlimm!
Die andern schreien „Sakrileg –
das ist doch einfach kein Benimm!“

Doch das kann dich nicht irritieren…
Du bist was diese Zeit verlangt!
Den Mut darfst du niemals verlieren –
und bald bist du auch angelangt!


© Alf Glocker


4 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das Ende vom Lied"

Re: Das Ende vom Lied

Autor: Bluepen   Datum: 22.06.2020 10:57 Uhr

Kommentar: Lieber Alf,

ich habe oft das Gefühl, dass man heute über alles und jeden lacht und sei es noch so witzlos.

LG - Bluepen

Re: Das Ende vom Lied

Autor: Sonja Soller   Datum: 22.06.2020 15:57 Uhr

Kommentar: In dieser irren Zeit muss man Lebenskünstler sein, lieber Alf, sonst kommt man nicht weit! Nicht immer lachen, aber auch nicht immer weinen.

Könnte jetzt zum wievielten Male schreiben, dass Du wieder die passenden Worte zu einem heiklen Thema gefunden hast, dass Du ein großartiger Schriftteller und Poet bist, immer die richtigen Worte findest. Das muss Dich doch langsam langweilen. Lieber Alf, leider muss ich Dich weiter langweilen, denn genau das bist Du, ein großartiger Schriftsteller und Poet.

Herzliche Grüße aus dem nicht langweiligen Norden, Sonja

Re: Das Ende vom Lied

Autor: Alf Glocker   Datum: 22.06.2020 17:26 Uhr

Kommentar: Oh, vielen Dank liebe Freunde!

Nein liebe Sonja - es langeweilt mich nicht!

Zuhause krieg ich dergleichen nicht gesagt...

Herzliche Grüße aus dem entzückten Süden
Alf

Re: Das Ende vom Lied

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 22.06.2020 19:08 Uhr

Kommentar: Bravo. Jeder geht seinen Weg, das ist gefordert, das bedeutet Vielfalt.

LG Teddybär

Re: Das Ende vom Lied

Autor: Alf Glocker   Datum: 22.06.2020 19:45 Uhr

Kommentar: ich stimme zu!
Danke Teddybär!

LG Alf

Kommentar schreiben zu "Das Ende vom Lied"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.