Xenonlicht
so hart und kalt
der Himmel für
Unendlichkeit
das Meer lebendig
ruhig und sacht
tost chaotisch unbeständig
nobles Blut royales Blau
zarter Hauch im Morgentau
des stillen Wassers
tiefer Grund
rauschender Schluchten
gefürchteter Schlund
sanft Azur
am Weltenend'
satt Indigo
als Farbpigment

Blau ohne Pause

© Nea


© Nea


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher



Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Blau ohne Pause"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Blau ohne Pause"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.