Träume ziehn an mir vorüber
Wie Wolken schwer in tiefer Nacht
Verliere mich in sanften Kissen
Halte schweigend meine Wacht

Frage mich in solchen Stunden
Ob das Leben nach mir ruft
Fragen brauchen Antworten
Gibt es den, der nach mir sucht?

Keine Frage bleibt für immer
Alles ist ein Wechselspiel
Keine Antwort kann bestehen
Auch Wolken finden nie ihr Ziel


© Ines Nuria Berkefeld


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher



Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Wolken"

Re: Wolken

Autor: Bluepen   Datum: 13.02.2020 9:13 Uhr

Kommentar: Liebe Ines,

sehr fraglich dein lyrisches Fragegedicht.

LG - Bluepen

Kommentar schreiben zu "Wolken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.