Den Kopf abgefüllt mit so
vielen Fragen und vielen Gedanken.
die sich vermehren, verstricken,
immer weiter wuchern, höher ranken.

War es nun richtig
oder ist es egal?
War es ganz und gar falsch
oder tät' ich's noch mal?

Gedankenspiele im nachhinein,
die langsam mein Gehirn aufrollen.
So als könnte ich jetzt noch ändern.
So als würde ich es wollen.


© Matthias Vogel


8 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Zweifel (10.06.1993)"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Zweifel (10.06.1993)"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.