In der Dunkelheit der Nacht
ist das Rauschen der Blätter im nahen Wald
wie der Flügelschlag der Angst
das leise,monotone Geräusch
der sich wiegenden Bäume
wie die Ankündigung eines Sturmes
die feinen Nebelschwaden
aufsteigend über dem Blätterdach
wie fahle Hände die nach den Sternen greifen
und der feine Regen
der zur Erde fällt
wie die Tränen gefallener Engel
In der Dunkelheit der Nacht
ist alles anders
doch für Träumer und Poeten
ist sie Quell der Inspiration
geheimnisvoll und unergründlich
ist die Dunkelheit der Nacht


© Alexander Kubon


4 Lesern gefällt dieser Text.





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Inspiration"

Re: Inspiration

Autor: humbalum   Datum: 16.05.2019 18:57 Uhr

Kommentar: Inspiration ist immer mit etwas mystischem, im Leben, verbunden!
Das unlösbare Geheimnis, dem sich nur die Kunst nähern kann! Und eine angemessene Sprache dafür findet! Ein interessantes Gedicht! Klaus

Re: Inspiration

Autor: Indigo   Datum: 16.05.2019 19:33 Uhr

Kommentar: Vielen Dank Klaus

Kommentar schreiben zu "Inspiration"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.