Ich wollt immer gerne helfen,
hab manch Leid dabei entfacht,
mir gehör´n zwei linke Hände,
die schon viel kaputt gemacht.
Leute haben mich geächtet,
andere bloß ausgelacht;
alle machten mich nur nieder,
ich versprach: ich tu´s nie wieder!

Ich muss trotzdem unterstützen,
weil sich das halt so gehört
und sich meine treue Seele
gegen ein Verbot nur wehrt.
Schreit ich ein, hab ich im Nu gleich
irgendwas dabei zerstört.
Für die Menschheit ist das bitter,
glaubt´s - ich helfe wem nie wieder!

Was kann ich letztendlich tun denn?
Ich möcht unterstützen euch;
doch das geht sehr oft daneben,
etwas bricht entzwei sogleich.
Jetzt versucht mich nicht zu fesseln,
denn ich bin an Kräften reich,
wenn man steckt mich hinter Gitter,
heißt´s: jetzt mordet er nie wieder!


© bruddlsupp


2 Lesern gefällt dieser Text.




Beschreibung des Autors zu "NIE WIEDER"

Es gibt Leute, die tragisch auf unser Leben einwirken.

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "NIE WIEDER"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "NIE WIEDER"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.