Zum Herbst schrieb ich ein paar Gedanken auf
und erst fand ich sie auch noch ganz schön.
Doch dann nahm meine Poesie-Nase Witterung auf:
Hab mir von Rilke Worte zum Herbst mal angeseh'n.

Was bin ich für ein armseliges Licht!
Verneige mich in Demut vor dem Meister.
Nicht nur, dass ich die Worte schrieb, ich Wicht,
sie schön zu finden war noch dreister!

"Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr"...
- Und immer sind es fremde Gedanken.
Einen solchen Satz gibt meine Wenigkeit nicht her.
Ein Rilke weist mich in meine kümmerlichen Schranken.

Große Gefühle und tiefster Sinn.
Was Rilke ausdrückt, kann man nicht besser sagen.
Ich gebe mich nur der Versuchung hin
mit Geschwafel ein paar Likes zu jagen.


© Verdichter


10 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher



Beschreibung des Autors zu "Kein Rilke"

Alles gesagt.

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Sonstige Gedichte

Melodie des Lebens

Die Termitenkönigin

Diebstahl

Die Statue

Pralinés und Petit fours



Kommentare zu "Kein Rilke"

Re: Kein Rilke

Autor: Ezra Ypsilon   Datum: 06.11.2017 13:32 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, ich weiß gar nicht, ob ich deine Zeilen diesmal liken soll - bin ich doch so gar nicht mit ihnen einverstanden!
Zum einen empfinde ich deine Werke alle als sehr schön, sehr poetisch und voller Gefühl. Zum anderen ist es keine große Schmach, nicht ein Format wie Rilke zu haben. Hast du vielleicht zu hohe Ansprüche an dich selbst?

Re: Kein Rilke

Autor: Ikka   Datum: 06.11.2017 16:06 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, ich besitze auch Gedichtbände mit Werken von RILKE, der bisweilen doch kompliziert in seinem Schreibstil und überhaupt seinen Gedanken ist - wie halt der ganze Kerl selbst war ;-))
Ich lese dich auf jeden Fall gerne :-))
Für dich:
"Möge das Leben Ihnen aufgehen,
Tür um Tür; mögen Sie in sich die Fähigkeit
finden, ihm zu vertrauen, und den Mut, gerade
dem Schweren das meiste Vertrauen
zu geben."
(aus: "Du musst dein Leben ändern", Rainer Maria Rilke)
Sei lieb gegrüßt,
Ikka

Re: Kein Rilke

Autor: possum   Datum: 06.11.2017 21:32 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, mir gefallen deine Werke, ob Rilke oder nicht ... aus deinen Zeilen dein ... Eigen ... Herz in den Gedanken spricht, ganz liebe Grüße!

Re: Kein Rilke

Autor: Verdichter   Datum: 12.11.2017 14:04 Uhr

Kommentar: Ihr Lieben, ich danke für Likes und Zuspruch. Nun fühle ich mich wieder etwas besser...
Gruß, Verdichter

P.S. @ Ezra: du hast da leider sehr recht...

Re: Kein Rilke

Autor: Jörg Stegemann   Datum: 13.11.2017 5:45 Uhr

Kommentar: Ehrliche Worte gut in Form gebracht. Was letztendlich gut ist, entscheidet der Leser. Mir sind z.B. manche Texte von Rilke zu schwülstig und komplex. Da lese ich lieber einige Hobbyautoren und hinterlasse ein 'Gefällt mir'.
Liebe Grüße Jörg

Kommentar schreiben zu "Kein Rilke"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.