VERSchnörkelt


Ein Schnörkel fand (was gar nicht nett)
Sich überflüssig! JA! Komplett…
So bin ich nutzlos – ganz und gar?
Mein Status ist mir nicht recht klar…

Man braucht mich nicht? Noch bin ich da!
Weil früher doch dies üblich war?
„Schnörkel – Los“ klingt wohl bekannt!
(Mein Schicksal liegt – in wessen Hand?)

Ich sei veraltet! Nicht mehr „IN“?
Kreis’ um mich selbst – streng ohne Sinn…
[Insofern – scheint mir – bin ICH Schnörkel –
Direkt verwandt – mit jener Merkel…]


© axel.c.englert@gmail.com


8 Lesern gefällt dieser Text.










Beschreibung des Autors zu "VERSchnörkelt"

Stur um sich selbst nur zu rotieren –
Scheint manchmal ja sich zu rentieren…

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "VERSchnörkelt"

Re: VERSchnörkelt

Autor: Juergen Wagner   Datum: 01.06.2015 17:13 Uhr

Kommentar: Ich möcht' hier gar nicht nörgeln
denn dichterisches Schnörkeln
ist doch lesenswert und nett
gleich dieses Zierrats sehr adrett
Nur denk ich an die arme Merkel
Kann sie was für den Reim auf Schnörkel?

Grüße! Jürgen

Re: VERSchnörkelt

Autor: Alf Glocker   Datum: 01.06.2015 17:44 Uhr

Kommentar: naja, die Merkel schnörkelt aber nicht so originell wie Du, lieber Axel.

LG Alf

Re: VERSchnörkelt

Autor: possum   Datum: 02.06.2015 2:37 Uhr

Kommentar: Ja Axel dein Geschnörkel ... schmunzel ... gefällt mir da schon besser
als das der Merkel...
Danke liebe Grüße!

Re: VERSchnörkelt

Autor: axel c. englert   Datum: 02.06.2015 2:44 Uhr

Kommentar: Lieber der Schnörkel
Hält fern sich von Merkel:
Die macht zu viel Gewerkel!
(Und oft gar Geferkel...)

LG Axel

Kommentar schreiben zu "VERSchnörkelt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.