Der kleine Wirbelwind…


Geschwind, geschwind,
es kommt der kleine Wirbelwind,
es ist die Sophie mit ihrer guten Laune,
gar manchen erscheint sie noch im Traume,

geschwind, geschwind,
ehe man sich so recht besann
spricht sie einen schon freundlich an,
sie will stets alles wissen,
sonst findet sie keine Ruhe auf ihren Kissen,

geschwind, geschwind,
der kleine Wirbelwind ist nicht nur ortsbekannt,
durch ihre nette, hilfsbereite Art
kennt man sie bald von Bayern bis zum Ostseestrand,

geschwind, geschwind,
sie möchte Oma Ilona immer sehen,
selbst wenn nur einige Tage vergehen,
sie sind dann für Stunden unzertrennlich
und außerdem glücklich und fröhlich,

geschwind, geschwind,
Sophie rettet oft Käfer und Falter
aber keine Ameisen, sieht sie welche
dann ruft sie: „Oma, die tun mächtig beißen.“
Geschwind, geschwind, das war die Geschichte
von Sophie, dem kleinen Wirbelwind!


Geschrieben von ihrem Opa


© Jürgen


4 Lesern gefällt dieser Text.






Beschreibung des Autors zu "Der kleine Wirbelwind"

Unsere Sophie wird auch bald sieben Jahre,
sie wurde im Gedicht so beschrieben, wie sie wirklich ist!




Kommentare zu "Der kleine Wirbelwind"

Re: Der kleine Wirbelwind

Autor: Ikka   Datum: 06.07.2018 19:41 Uhr

Kommentar: Ganz entzückend, lieber Jürgen! Sind Hannah und Sophie Zwillinge?
Schön, Sophie hält also jung und in Schwung :)
Gruß,
Ikka

Re: Der kleine Wirbelwind

Autor: Jürgen   Datum: 06.07.2018 21:35 Uhr

Kommentar: Liebe Ikka, du hast es richtig erkannt!
Hannah ist die Erstgeborene und Sophie ist die Zweite.
Total verschieden in ihren Tempramenten und im Aussehen!
Einen lieben Freitaggruß, Jürgen

Kommentar schreiben zu "Der kleine Wirbelwind"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.