Lust auf Morgen.

Lass uns in die Zukunft schauen,
mit Zuversicht und Selbstvertrauen,
auf alten und auf neuen Wegen,
das Glück zum Lebenszweck erheben.
Was kommen soll, wird auch erscheinen,
da hilft kein Flehen oder Weinen.

Morgen kann uns viel passieren,
ohne dass wir es riskieren,
Erdbeben, Absturz, Blitzeinschlag,
man hört so vieles jeden Tag.
Kein Grund in Sorgen zu erlahmen,
aus Angst vorm Tod den Selbstmord planen.

Ein bisschen Vorsorge ist wichtig,
gesund zu leben auch ganz richtig
aber ständig Zweifel hegen,
zerstört das Glück am Weiterleben.
Wenn Dies und Das nicht funktioniert,
und es keiner repariert,
dann nehmen wir’s gelassen hin,
nach dem Verlust kommt der Gewinn.

Ja, manches raubt uns schon den Schlaf,
was unsrer ganzen Kraft bedarf,
ein Schmerz an Körper oder Seele,
als säße das Messer an der Kehle,
ein Mensch in Not, ein böser Geist,
oder das was Kriese heißt,
können das Dasein sehr verdrießen,
auf Dauer aber kaum vermiesen.

Mit Zuversicht und ruhiger Hand,
wird das Problem gelöst, verbannt,
bis dann die Sonne wieder scheint,
die Lust mit Freude sich vereint,
der Tag erwacht in hellem Schein,
schön ist es auf der Welt zu sein!

Karl Gerhard Bornmann 2014


© Xai Xai


4 Lesern gefällt dieser Text.






Beschreibung des Autors zu "Lust auf Morgen"

Geburtstagsgedicht für Pessimisten

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Lust auf Morgen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Lust auf Morgen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.