Gedichte zu Anlässen sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 631.

das''letzte Hemd''hat keine Taschen

Truebi

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Truebi
03.10.2017    0    0    16

doch kann man sich Gedanken machen


Er tat es

Ja, er hatt sein Geld da wirklich lieb,
ein Wort kannt er ja gar nicht, gib.
Weich wollt er liegen da, auf Scheinen,
das war ein Wunsch, es gab [ ... ]

Eines Tages!

Bernd Tunn

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Bernd Tunn
29.09.2017    2    3    26

Musste dich geben
geliebtes Kind.
Fühle mich so
als lauer Wind.

Ich weine viel.
Muß an dich denken.
Wünsche mir Bilder
Gedanken zu lenken.

Eines Tages
bist du wieder mein.
Ich [ ... ]

Der Gugelhupf

Ikka

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Ikka
23.09.2017    3    4    46

ich brauch' den selbstgebackenen Gugelhupf
zu schnuppern feinen Sonntagsduft

die runde Form
wirkt feierlich
wie bei Muttern
heimatlich

bestäubt mit
weißem Puderzucker
stellt er ganz [ ... ]

Zur Goldenen Hochzeit

Ikka

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Ikka
15.09.2017    2    5    55

Zarte Pflänzchen fanden sich
blühten auf, entwickelten sich
verästelnd, verzweigend ...
der Traum vom LEBENSBAUM
erfüllte sich:

Wurzeln gefasst und
Fundamente gelegt
in die Höhe [ ... ]

Schulbeginn

Sandro N

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Sandro N
12.09.2017    8    8    83

Wieder steh ich hier
Vor dem Betonklotz des Schicksals
Voll von alten Hoffnungen

Meine Gedanken kreisen
Um die armen Seelen, die dem
Horror zum Opfer fielen

Der kleine Pausenhof
Füllt [ ... ]


Verzweiflung der Kriegskinder

Angélique Duvier

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Angélique Duvier
01.09.2017    3    8    101

Verzweiflung der Kriegskinder

Oh, diese Verzweiflung
in den Kinderaugen.
Tränen, die sich vereinen
mit dem Schrei nach Hunger,
mit der Sehnsucht nach Liebe,
mit dem Flehen,
Krieg zu [ ... ]

Wieder eine neue Erkenntnis

Verdichter

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Verdichter
27.08.2017    1    3    44

Ach, meine liebe Autobahn Nr. 7,
Wie oft schon habe ich dich befahren.
Wo ist nur dein Charme geblieben?
Verändert bist du mit den Jahren.

Als neu noch war, mein Führerschein,
Erschien mir [ ... ]