Keine Kinder an die Macht!

© welt.de

Keine Kinder an die Macht!
Wer hätte Anderes gedacht:
Was nicht sein kann, dass nicht sein darf!
Es rügt den Lauf der Dinge scharf.
Spricht aus verkniff'nem Kindermund
von wundersamem Stimmenschwund.
Doch trotz Hilferuf an die Gerichte,
ist dieses Kind nur noch Geschichte.

Zum Lachen oder Weinen?
Die andern sagen so, und so die einen...


© Verdichter


7 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Keine Kinder an die Macht!"

Re: Keine Kinder an die Macht!

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 09.11.2020 20:37 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,
dein Gedicht ist treffend formuliert. Kinder würden an der Macht versagen ... da haben nur Lügner Chancen.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Keine Kinder an die Macht!

Autor: Bluepen   Datum: 10.11.2020 9:32 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,

du triffst den Nagel auf den Kopf. Nur komplette Versager denken so!

LG - Bluepen

Re: Keine Kinder an die Macht!

Autor: Sonja Soller   Datum: 10.11.2020 9:33 Uhr

Kommentar: Da kann ich mich nur Wolfgang anschließen!!!

Herzl. Grüße aus dem Norden, Sonja

Re: Keine Kinder an die Macht!

Autor: Alf Glocker   Datum: 10.11.2020 14:24 Uhr

Kommentar: "Kinder" sind schon an der Macht...alte, aber zurückgebliebene Kreaturen...

LG Alf

Kommentar schreiben zu "Keine Kinder an die Macht!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.