25 Jahre, nicht immer leicht,
2 Menschen sind schon sehr verschieden.
Das Leben wär‘ auch sonst zu seicht,
gäb‘ es nur immer Frieden.

Im Großen und Ganzen grünes Licht,
zwei haben sich gefunden.
So manchmal passt der Ton mir nicht,
doch gibt’s auch schöne Stunden.

Dein Job nimmt dir die letzte Kraft,
zuhause es dann weiter geht.
Dein Mann als Helfer nicht viel schafft,
doch Hoffnung noch besteht.

Ich mache das, was ich gut kann,
Filme, Musik und dichten.
Ich helfe dir auch dann und wann,
es sind auch meine Pflichten.

Ich wünsche mir für uns mehr Zeit,
das Leben steht am Ende Herbst.
Wurde stets dunkler, deine Heiterkeit,
mit unsrer Liebe du sie heller färbst.

Vergangenheit ist, was einmal war,
doch hat sie uns geprägt.
Die Zukunft kommt, unvermeidbar,
aufpassen, dass man sie nicht versägt.

Gegenwart ist das, was heute zählt,
der Ort steht fest, ist hier.
Der Mensch ist auch schon ausgewählt,
die nächsten Jahre gern mit dir.

Dein Mann


© Wolfgang Sonntag


6 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Silberhochzeit"

Re: Silberhochzeit

Autor: Ikka   Datum: 30.01.2019 19:19 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang, welch' eine ehrliche Liebeserklärung zur Silberhochzeit! Nicht übertrieben, ohne Schnörkel, aber zuwendend und akzeptierend, wie es im Ehealltag eben ist. Herzlichen Glückwunsch zur Silberhochzeit und alles Gute!
Ikka

Re: Silberhochzeit

Autor: possum   Datum: 30.01.2019 22:44 Uhr

Kommentar: Da gratuliere ich herzlich, ich denk mir manchmal eigentlich verdient doch jeder Partner auch einen oder gar mehr Orden, denn wie du schon schreibst lieber Wolfgang das Leben prägt mit den Jahren ... wir haben bereits 45 Jahre ... allerdings arbeitet mein Mann seit einigen Jahren entfernt, also müßte man die Zeit abrechnen ... schmunzel! Liebe Grüße und noch viel Glück für viel süße kommende Jahre!

Re: Silberhochzeit

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 31.01.2019 14:53 Uhr

Kommentar: Liebe Ikka, liebe possum, liebe -Gefällt mir-,
meine Silberhochzeit war vor einem Jahr. Ich hatte nur vorher keine Gelegenheit, mein Gedicht zu veröffentlichen, weil ich ja euch noch nicht kannte. Ich danke euch für die lieben Worte und die Glückwünsche. Es ist wie ein nachträgliches Geschenk.
Ja, liebe possum, ich wäre normalerweise auch so 5 Jahre von der goldenen Hochzeit entfernt. Aber das Leben plant anders: Mit 29 das erste Mal geheiratet, mit 39 das zweite Mal, plus die 26 Jahre … da könnt ihr euch ausrechnen.
Liebe Grüße an alle
Wolfgang

Kommentar schreiben zu "Silberhochzeit"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.