Das Jahr 2017

Nun ist es da, dass neue Jahr,
und sicher wird es besser,
als das vergangene war.
Die Vorsätze sind getroffen,

wir werden daran glauben
und wollen das Beste hoffen.
Lassen uns nicht mehr ausrauben!
Leider ist das Ende offen.

Doch wir schauen weit nach vorn,
werden uns nicht mehr verbiegen.
Unsere Kraft ist enorm,
daher werden wir siegen!

Angélique Duvier
Januar 2017

Das Jahr 2017

© Vladyslav Sendecki


© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


6 Lesern gefällt dieser Text.







Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Gedichte zu Anlässen

Kunstkalender zum Muttertag

Ewiggestrigkeit today oder: Schlummer

Valentinstag

Der Chor

Geburtstag



Kommentare zu "Das Jahr 2017"

Re: Das Jahr 2017

Autor: Alf Glocker   Datum: 01.01.2017 15:23 Uhr

Kommentar: Dein Wort in aller Götter Ohren! So sei es!

LG Alf

Re: Das Jahr 2017

Autor: possum   Datum: 01.01.2017 22:32 Uhr

Kommentar: Auf ein Neues ... ganz liebste Grüße liebe Angelique!

Re: Das Jahr 2017

Autor: Niclas001   Datum: 02.01.2017 1:11 Uhr

Kommentar: Ich muss lachen, natürlich rauben sie uns aus, sie nehmen uns alles,beim nächsten "Anschlag" kommen alle Gesetze durch und sie werden erweitert in den folgenden Jahren, du weisst das, also mach dir nichts vor, wo das hinführt lassen wir mal offen,es war wohl das letzte Jahr das ich eine Gans völlig frei genießen durfte, weisst du was, ich mache ein tolles Schmalz aus dieser Soße, die mir immer wieder präsentiert wird, ich brate die Zwiebel an an, zieh mir eine Kutte an und trete in die Kirche ein, gehe in den Vatikan, werde bisexuell und bringe es zum Pope, die einzige Chanche auch nur irgendetwas zu verhindern. Warte nur 3 Jahr ab und du weisst wovon ich spreche.LG Sammy

Re: Das Jahr 2017

Autor: Angélique Duvier   Datum: 02.01.2017 11:38 Uhr

Kommentar: Hallo Sammy,
erstens es ist (nur ein Gedicht) zweitens "meine Familie und ich sind 2016 durch die Hölle gegangen und ein Ende ist leider noch nicht in Sicht! Deshalb dieses Gedicht!
(Wir haben kaum noch Kraftreserven, aber wir kämpfen weiter) Dieses nur zum besseren Verständnis!
A.

Kommentar schreiben zu "Das Jahr 2017"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.