Im Spinat da hausen Wachteln,
in Museen alte Schachteln –
Goethe ist schon lange tot
Und die Ampel steht auf Rot!

Bis hierhin und nicht mehr weiter,
sagt der Haufen, scheiter, scheiter,
denn wir müssen uns bescheiden:
die Kultur ist auszuweiden!

Leisetreter sind nicht Schuhe!
Pandora öffnet ihre Truhe
und der Türmer warnt davor:
Wilde Massen vor dem Tor!

Klebrig sind die Argumente –
watschelt da die Zeitungsente?
Niemand passt gefälligst auf!
Und den Knüppel obendrauf!


© Alf Glocker


8 Lesern gefällt dieser Text.







Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Spinatwachteln"

Re: Spinatwachteln

Autor: Bluepen   Datum: 10.08.2020 9:35 Uhr

Kommentar: Herrlich dieses Fantasie-Gedicht, lieber Alf.

LG - Bluepen

Re: Spinatwachteln

Autor: Sonja Soller   Datum: 10.08.2020 10:34 Uhr

Kommentar: Wieder gekonnt "fantasiert" lieber Alf,
im Land der Fantasie sind die Ideen unerschöpflich!!!!

Herzliche Grüße aus dem glühenden Norden, Sonja

Re: Spinatwachteln

Autor: Alf Glocker   Datum: 10.08.2020 18:12 Uhr

Kommentar: Vielen Dank liebe Freunde!

LG Alf

Re: Spinatwachteln

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 10.08.2020 18:49 Uhr

Kommentar: Ha Ha Ha....da ist die Fantasie mit dir durchgegangen...Super...
Lg. Vergissmeinnicht.

Re: Spinatwachteln

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 10.08.2020 19:00 Uhr

Kommentar: Klingt im Titel nach Kochrezept, trifftet aber ab ins Fantastische. Gute Ideen, genüsslich komponiert. Gern gelesen, lieber Alf.

Lg Herbert

Re: Spinatwachteln

Autor: Verdichter   Datum: 10.08.2020 22:53 Uhr

Kommentar: wenn ich nur glauben könnte, es handele sich hier nur um Fantasie....

Gruß, Verdichter

Re: Spinatwachteln

Autor: possum   Datum: 11.08.2020 0:58 Uhr

Kommentar: Lieber Alf ... sprachlos sitz ich hier wie du diese sogenannte Fantasie ... erkennst!

sei lieb gegrüßt!

Kommentar schreiben zu "Spinatwachteln"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.