Deckel sucht Topf

Ein Deckel auf die Reise ging.
Ticket gebucht, bis nach Australien hin,
Kanada, Japan und ins Chinaland
Wollte weg, weit fort von hier.
Mit dem Ticket in der Hand
flog er nun ins ferne Land.
Hatte sich auf den Weg gemacht.
Wäre doch gelacht.

Im Land der Chinesen
war der Deckel schon gewesen.
Land und Leute waren ihm bekannt,
liebe Freunde erwarteten ihn schon.
Für eine lange Freundschaft war das der Lohn.
Allzu lange wollte er dann doch nicht bleiben,
das Fernweh ließ ihn weitertreiben.

Japan gab sich sehr kriegerisch,
ein Samurai sprang ihm entgegen.
War nett, doch auch irgendwie gefährlich.

Australien, ein ganz wunderbarer Kontinent,
ihn von der Landkarte her wohl jeder kennt,
früher Strafkolonie der Europäer gewesen,
der Deckel hatte davon gelesen.
Heute doch ist das Alles vergessen.
Ist den Aborigines begegnet,
Im Outback die Kängurus bestaunt,
Ist es missgelaunt, sein Gegenüber niederhaut.

Kanada ein Traum, der Niagarafall,
unser Deckel war fast schon überall.
Seen die smaragdgrün schimmern im Sonnenlicht,
die Rocky Mountains ihn überwältigten
worüber er gar nicht erst spricht.
Einmal an dem Abgrund stehen,
in die Tiefe und die Ferne sehen.
Auf den Spuren des Goldes alte Pfade begehen.
Kanada ist gigantisch, einfach nur schön.

Ein Ranger für den Deckel sich machte stark.
War sehr bemüht, doch er viele Geheimnisse verbarg.

Der Deckel war des Reisens müde.
Erschöpft von dem Erlebten
seine Sinne nach der Heimat strebten.

Eingecheckt!!!!
Ausgecheckt !!!!

Da stand er nun und winkte,
mit Blumen in der Hand,
auf einmal war dem Deckel klar:
Die Reise ins ferne Land
ließen ihn den richtigen Topf nicht finden,
tief im Herzen war er schon gebunden.
Denn den Topf, den er suchte,
war immer schon da, an seiner Seite ganz nah.

Deckel sucht Topf

© pixabay


© S0s0


7 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Deckel sucht Topf"

Re: Deckel sucht Topf

Autor: Mark Widmaier   Datum: 01.07.2020 22:47 Uhr

Kommentar: "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah" (Goethe). Ich würde sagen:" Manchmal sieht man den Baum (Topf) vor lauter Bäumen nicht"...und er ist eigentlich so nah bei Dir...zumindest nah im Herzen.
Liebe Grüße
Mark

Re: Deckel sucht Topf

Autor: Bluepen   Datum: 02.07.2020 6:30 Uhr

Kommentar: Tja liebe Sonja, so ist das mit der Partnersuche. Die besten "Töpfe" gibt es nur daheim.

LG - Bluepen

Re: Deckel sucht Topf

Autor: Alf Glocker   Datum: 02.07.2020 6:54 Uhr

Kommentar: Reisen bildet ungemein -
und das wirklich nicht zum Schein...

Herzl. Grüß. aus dem scheinbaren Süden
Alf

Re: Deckel sucht Topf

Autor: Sonja Soller   Datum: 02.07.2020 12:12 Uhr

Kommentar: Ja, ihr Lieben, Mark, Bluepen, Alf,
der Deckel hats begriffen. Das Gras ist anderswo nicht grüner als Zuhause. Man glaubt es nur manchmal.

Herzl. Grüße aus dem geläuterten Norden, Sonja

Kommentar schreiben zu "Deckel sucht Topf"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.